Salzgitter 

Salzgitter: Männer bedrohen Familie mit Axt – dann eskaliert die Situation

In Salzgitter gab es am Donnerstagmittag einen Großeinsatz der Polizei. (Symbolbild)
In Salzgitter gab es am Donnerstagmittag einen Großeinsatz der Polizei. (Symbolbild)
Foto: imago images / U. J. Alexander

Salzgitter. Krasser Polizeieinsatz in Salzgitter!

Dort ist es am Donnerstagmittag zu einem Großeinsatz der Polizei Salzgitter gekommen, nachdem sich zwei Männer zunächst Zugang zu einer Wohnung verschafft hatten und dort mit einer Axt eine 27-Jährige und ihre vier Kinder bedroht hatten. Wenig später kommt es zur Auseinandersetzung mit dem Ehemann der Frau.

Salzgitter: Männer bedrohen Mutter und vier Kinder mit Axt

Unter Vorspiegelung falscher Angaben hatten sich ein 31-Jähriger und sein 28-jähriger Komplize Zutritt zu der Wohnung an der Geschwister-Scholl-Straße in Salzgitter verschafft. Dort kam es zu dem heftigen Übergriff.

Sie bedrohten die Bewohnerin und ihre Kinder mit einer Axt. In der Wohnung erbeuteten sie eine geringe Menge an Bargeld und ein Handy. Danach verließen sie die Wohnung.

+++ Hannover: Erzieher soll Kita-Kinder sexuell missbraucht haben – „Wir sind tief getroffen“ +++

Im Treppenhaus eskalierte die Situation dann erneut. Dort trafen die Einbrecher auf den 31-jährigen Ehemann der Frau. Es kam zu einem Gerangel, wobei einer der Täter den Mann mit einem Messer bedrohte.

Täter im Treppenhaus eingesperrt

Nachdem er im Treppenhaus gestürzt war, gelang es dem Ehemann die Haustür des Hausflures von außen zu verschließen. Die beiden Täter waren somit dort gefangen. Aufgrund der Bewaffnung und der unklaren Lage rückte die Polizei mit einem Großaufgebot an.

Als kurz darauf der 31-jährige Täter über ein Fenster im ersten Stock zu fliehen versuchte, konnte er festgenommen wurde. Auch sein Komplize wurde wenig später im Hausflur festgenommen.

-------------------------------

Mehr aus der Region:

Salzgitter: Menschen stehen auf Platz und stellen sich DIESE Frage

Braunschweig: Frau ist am Bohlweg unterwegs – als sie diese Szene sieht, muss sie sofort ein Foto machen

Hannover: Jugendlicher kämpft mit großem Problem – jetzt schöpft er Hoffnung: „Megaschönes Gefühl“

-------------------------------

Vor dem Haus hatten sich bereits einige Schaulustige versammelt. Nach der Festnahme der Männer beruhigte sich die Situation jedoch auch hier, so die Polizei. Die beiden Festgenommenen sollen nun einem Haftrichter in Braunschweig vorgeführt werden. Einen Tatzusammenhang zu Clankriminalität schließt die Polizei derzeit aus. (dav)