Salzgitter 

Salzgitter: Mann hört im Haus seltsame Geräusche – und bekommt Schock seines Lebens

Bewohner eines Hauses in Salzgitter hören seltsame Geräusche, dann folgt der Schock. (Symbolbild)
Bewohner eines Hauses in Salzgitter hören seltsame Geräusche, dann folgt der Schock. (Symbolbild)
Foto: imago images / Panthermedia

Salzgitter. Diesen Morgen haben sie sich in Salzgitter anders vorgestellt. Gegen 6.50 Uhr am frühen Samstagmorgen hören sie seltsame Geräusche, dann der Schock.

Plötzlich steht ein Mann im Wohnzimmer des Hauses an der Braunschweiger Straße in Salzgitter, eine zweite Person floh schnell durch ein Fenster. Ob es sich um einen Mann oder eine Frau handelt, ist unklar.

Salzgitter: Einbrecher betrunken

Den anderen Einbrecher konnten die Haus-Bewohner überwältigen und festhalten. Dabei verletzten sie sich. Der Rettungsdienst behandelte sie ambulant.

Die Polizei Salzgitter stellte fest, dass es sich um einen 26-jährigen Mann aus Rumänien handele. Er hatte jedoch keinen Ausweis dabei.

Die Beamten aus Salzgitter konnten den Mann jedoch nicht direkt befragen, da er kein Deutsch sprach und ordentlich getankt hatte. Eine Dolmetscherin wurde dazu gerufen.

------------------------

Mehr aus Salzgitter:

Salzgitter und Braunschweig: Nächster brutaler Tauben-Übergriff – mehrere Küken tot

„Hartz und Herzlich“ (RTL2): Rückkehr nach Salzgitter! Dann kannst du die neuen Folgen sehen

Überraschende Wende am Salzgittersee – diese Freizeit-Aktivität feiert ihr Spontan-Comeback!

------------------------

So stellte die Polizei schließlich fest, dass der 26-Jährige in Salzgitter-Bad lebt, vor Ort fanden sie auch seinen Pass. Er wurde vorläufig festgenommen. Auch entnahmen die Beamten eine Blutprobe. Ergebnis: 2,77 Promille.

+++ Hund in Salzgitter gestorben – sein Schicksal macht traurig „Deinen Lebensabend haben wir uns anders vorgestellt“ +++

Die Polizei Salzgitter hat weitere Ermittlungen aufgenommen. (ldi)