Salzgitter 

Salzgitter „Hartz und Herzlich“: Freundesgruppe bettelt in Innenstadt um Geld – DAS ist ihre Taktik

Hartz-4-Empfänger aus Salzgitter zeigen, wie sie in der Fußgängerzone Geld verdienen.
Hartz-4-Empfänger aus Salzgitter zeigen, wie sie in der Fußgängerzone Geld verdienen.
Foto: Screenshot TVNOW

Salzgitter. Wieder einmal haben es die RTL2-Kameras nach Salzgitter geschafft. Bei „Hartz und herzlich“ begleiten sie den Alltag diverser Hartz-4-Empfänger in Salzgitter.

Unter anderem lernen die RTL2-Zuschauer dort auch die Freunde Wallace, Dave und Alex kennen. Die drei leben zusammen in Salzgitter und erklären dem Fernsehteam, wie sie an Geld kommen und warum sie es nicht einsehen, arbeiten zu gehen.

Schnorrer aus Salzgitter: DIESE Freundesgruppe tritt in Tierkostümen auf

Statt sich einen Job zu suchen, machen sich die Männer aus Salzgitter lieber auf den Weg nach Braunschweig, um dort in der Fußgängerzone zu schnorren. „Pendel-Schnorren“ nennen sie ihr Konzept, das ihnen im circa 22 Kilometer entfernten Braunschweig mehr Erfolg versprechen soll. „Also hier ist echt mehr los“, stellt Dave begeistert fest.

Um aufzufallen, haben sich die Drei in Tierkostüme geschmissen. Das soll sie von der Masse abheben. Die Männer gehen also mit einer ganz bestimmten Taktik ans Schnorren.

------------

Mehr aus Salzgitter:

„Hartz und herzlich“ (RTL2): Stadt Salzgitter ist sauer – „Es liegt leider nicht in unserer Macht“

Salzgitter: Gewalt-Exzess auf dem Spielplatz – drei Kinder attackieren ihr wehrloses Opfer

Salzgitter-Frage bei Sat1-Quizshow „Genial daneben“: Hättest du die urkomische Antwort auf DIESE Frage gewusst?

------------

Ehrenkodex unter Schnorrern: DIESE Personengruppen sprechen sie nicht an

Wallace betont, dass es auch beim Schnorren Regeln gebe. „Unsere generelle Taktik ist: Sei immer nett und lieb zu den Menschen, dann tun sie dich auch beschenken.“

Die Gruppe folge einer Art Ehrenkodex. „Es gibt so ein, zwei, drei Schnorrer-Gesetze, die man einhält: Menschen mit Kindern macht man eigentlich nicht. Schwangere, die brauchen das Geld selber. Behinderte, macht man auch nicht. Und ganz alte Menschen, so Rentner und sowas, die haben ja selber kein Geld. Warum sollten sie uns was abgeben?“, erklärt Wallace.

------------

Die Sendetermine von „Hartz und herzlich“:

  • Dienstag, 1. September, um 20.15 Uhr bei RTL2
  • Dienstag, 8. September, um 20.15 Uhr bei RTL2
  • Dienstag, 15. September, um 20.15 Uhr bei RTL2

Die Folgen sind im Anschluss an die Ausstrahlung 30 Tage lang kostenlos auf TV Now verfügbar.

------------

SO viel haben die Männer in der Fußgängerzone verdient

Ansonsten sei sein Motto beim Betteln: „Alles kann, nichts muss.“ Und der Ausflug nach Braunschweig scheint sich für die Gruppe ausgezahlt zu haben. Innerhalb einer Stunde haben die Männer 15 Euro gesammelt.

„15 Euro Stundenlohn kriegt nicht jeder. Also, wozu soll ich bitte arbeiten gehen? Ich kapiere das nicht. Ich kapiere diese Welt nicht“, fragt sich Alex.