Salzgitter 

Salzgitter: Motorradfahrerin (17) kollidiert mit Auto auf Landstraße – Hubschrauber im Einsatz!

Auf der Landstraße 512 bei Salzgitter verunglückte am Abend eine Motorradfahrerin.
Auf der Landstraße 512 bei Salzgitter verunglückte am Abend eine Motorradfahrerin.
Foto: Rudolf Karliczek

Salzgitter. Verkehrsunglück am Dienstagabend in Salzgitter: Eine Motorradfahrerin kollidierte auf der Landstraße 512 mit einem Auto. Die 17-Jährige war mit ihrem Motorrad in Richtung Ohlendorf unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet sie an der Kreuzung in den Gegenverkehr.

Auf der Landstraße stieß sie mit dem Wagen eines 70-Jährigen aus Salzgitter zusammen.

_____________

Mehr Themen:

„Hartz und herzlich“ in Salzgitter: Zehnjährige macht vernichtende Ansage – „Nicht so wie meine Mutter“

Hund in Salzgitter: Tierheim rettet Bajat aus Rumänien – doch jetzt gibt es traurige Nachrichten

Salzgittersee: Unbekannte zerstören 20 Laternen – eine Sache ist besonders bitter

_____________

Martin Kröhl, Einsatzleiter der Feuerwehr Salzgitter: „Beim Eintreffen lag die Verunfallte bereits auf der Fahrbahn und war vom Rettungsdienst erstversorgt worden.“ Die 17-Jährige musste mit schweren Verletzungen in eine Hannoveraner Klinik geflogen werden.

Der 70-jährige Fahrer und seine Begleiterin (71) blieben unverletzt.

Die Feuerwehr sicherte die Landstraße zwischen den Stadtteilen Ohlendorf und Klein Flöthe ab und sorgte dafür, dass keine Betriebsstoffe ausliefen. (mb)