Salzgitter 

Salzgitter: Masken-Ärger! Jetzt reicht's den Bürgern – „Das ist eine große Schweinerei“

Masken-Ärger in Salzgitter! DAS nervt viele Anwohner. (Symbolbild)
Masken-Ärger in Salzgitter! DAS nervt viele Anwohner. (Symbolbild)
Foto: imago images / Poolfoto

Salzgitter. So manch ein Bürger in Salzgitter ist genervt. Und das nicht von der Masken-Pflicht als solche, sondern davon, wie einige ihre Masken entsorgen.

Ein Mann aus Salzgitter macht seinem Ärger nun bei Facebook Luft. Und viele Salzgitteraner stimmen ein: „Das ist eine große Schweinerei“.

Salzgitter: Bürger mega genervt wegen Masken-Müll – „Schweinerei“

Der Mann aus Salzgitter hat viele Masken gefunden – aber nicht da, wo er gerne wollte. Stattdessen lagen sie überall herum verteilt in der Stadt. Eine Auswahl davon teilt er auch bei Facebook.

+++ Warnstreik Niedersachsen: Verdi startet Aufruf – in diesen Städten in der Region soll gestreikt werden +++

Auf dem Bürgersteig, im Gebüsch – überall alte Masken. „Anscheinend wissen einige immer noch nicht wie man 'gebrauchte Masken: entsorgt...“, schreibt er und fügt hinzu: „Wie wäre es mal, zu lernen, dass man sowas auch in Mülleimer packen kann????“

Die Reaktionen anderer Salzgitteraner sehen ähnlich aus:

  • „Sehe ich leider auch sehr oft.“
  • „Einige hängen die auch einfach an Gartenzäune.“
  • „Das ist eine große Schweinerei.“
  • „Als ob es keine Mülltonnen geben würde!“
  • „Das ist echt ekelig..so kann man Bakterien natürlich auch verteilen.“
  • „Manchmal fragt man sich, ob die Leute auch zu Hause einfach alles fallen und liegen lassen. Peinlich, wenn man nicht mal weiß, wie man einen Mülleimer benutzen sollte.“

--------------------

Mehr aus Salzgitter:

McDonalds Salzgitter: Mann bestellt Burger – und erlebt eine eklige Überraschung

Hund in Salzgitter: Tierheim mit außergewöhnlicher Idee – „Richtig, richtig schön“

H&M in Salzgitter: Zwei Jungs machen verdächtige Beobachtung – dann muss die Polizei anrücken

--------------------

Frau hat die Idee: „Vielleicht müssten sie...“

Zumal die weggeworfenen Masken nicht nur für vermüllte Landschaften sorgen, für Tiere seien sie auch noch gefährlich, wenn etwa ein Mund-Nasen-Schutz verschluckt werde.

+++ Corona in Niedersachsen: Lehrerin aus Braunschweig infiziert – Unterricht fällt aus ++ 19.954 bestätigte Corona-Fälle +++

Eine Kommentatorin hat eine Idee, wie man den Masken-Ärger in Zukunft vermeiden könnte: „Vielleicht müssten sie für die Masken auch Pfand nehmen“, schlägt er vor. (fnos)