Salzgitter 

Salzgitter: Weihnachtsstimmung für alle trotz Corona? So soll den Menschen eine Freude gemacht werden

Weihnachtsessen für Bedürfitge in Salzgitter trotz Corona-Pandemie? So will der Verein „Super Salzgitter“ das möglich machen. (Symbolbild)
Weihnachtsessen für Bedürfitge in Salzgitter trotz Corona-Pandemie? So will der Verein „Super Salzgitter“ das möglich machen. (Symbolbild)
Foto: imago images/imagebroker/Rudolf Karliczek/Montage

Salzgitter. Die Weihnachtszeit ist auch immer die Zeit der Nächstenliebe und des Beisammenseins. In Zeiten von Corona ist das allerdings schwieriger als die Jahre zuvor. Doch der Verein „Super Salzgitter“ möchte es sich nicht nehmen lassen, den Menschen trotzdem eine Freude zu machen.

Und so will der Verein aus Salzgitter eine beliebte Veranstaltung trotz Corona möglich machen – nur eben unter anderen Bedingungen.

Corona in Salzgitter: Beliebtes Weihnachtsessen findet statt

„Wir wollen unser Weihnachtsessen, mit dem wir letztes Jahr so vielen eine Freude machen konnten, nicht ausfallen lassen“, erklärt Gianluca Calabrese von „Super Salzgitter“. Und deshalb musste ein Plan B her, um es auch in Zeiten der Corona-Pandemie möglich zu machen.

Im vergangenen Jahr stellte der Verein mehrere Bierzeltgarnituren auf. Weihnachtsdekoration sorgte für die passende Stimmung, alles mit viel Liebe zum Detail. Schnell kamen zahlreiche Leute zusammen, erinnert sich Calabrese im Gespräch mit news38.de.

+++Die aktuelle Corona-Lage in Salzgitter und Niedersachsen+++

Salzgitter: Dieses Jahr gibt's „Schmaus to go“

Dieses Jahr ist ein gemütliches Beisammensein in dieser Form nicht möglich. Für den Verein aber kein Grund, das Weihnachtsessen gänzlich ausfallen zu lassen. Und so gibt es dieses Jahr einfach den „Schmaus to go“. Und das gleich an zwei Tagen im Dezember.

Das sind die Termine für den „Schmaus to go“

  • 7. Dezember, ab 12 Uhr in Lebenstedt an der Petri Apotheke
  • 12. Dezember ab 12 Uhr in Salzgitter- Bad an der Energieberatung (Klesmerplatz) und Lutherplatz

+++Hund in Salzgitter: Dieser „sensible Vierbeiner" ist ein besonderer Gast im Tierheim+++

So funktioniert der „Schmaus to go“

Das Prinzip: Wer Lust auf ein leckeres Weihnachtsessen hat, der kann einfach vorbeikommen und sich ein solches abholen. In diesem Jahr gibt es Krustenbraten und Hähnchenbrustfilets, verrät Gianluca Calabrese. Das Essen gibt es dann verpackt im Wärmebehälter inklusive Transporttüte.

Die Stände sind draußen, Abstandsregeln könnten gut eingehalten werden. Es werde auch eine Möglichkeit geben, sich die Hände zu waschen und zu desinfizieren.

-------------------------

Mehr aus Salzgitter:

Salzgitter: Bach glitzert komisch – für die Natur ist es eine Katastrophe

Salzgitter: Skurriler Anblick! Wohnwagen parkt auf Hochhaus-Dach – „Das war auch für uns völliges Neuland“

Tierheim Salzgitter platzt der Kragen – „Ist kein Wunschkonzert“

--------------------------

Jeder, der Hunger hat, ist eingeladen

Das Angebot richtet sich übrigens an „jeden, der Hunger hat“, erklärt Calabrese. Er würde jetzt nicht prüfen, wer bedürftig ist und wer nicht. „Ich werde oft angerufen und gefragt, was das kostet. Ein Lächeln“, sagt er. Ihm ist es eine Herzensangelegenheit, Menschen eine Freude zu machen.

Bei der Aktion hat er übrigens auch nicht diejenigen vergessen, die vielleicht aufgrund der Pandemie oder durch körperliche Einschränkungen nicht kommen können. Wer dennoch ein leckeres Weihnachtsessen haben möchte, der kann sich bis zum 3. Dezember bei Gianluca Calabrese melden, um ein Essen zu reservieren: (0176) 43 57 40 22. (abr)