Salzgitter 

Salzgitter: Mann wird von hinten im Stadtpark niedergeschlagen – er überlebt nur durch glücklichen Zufall

Mann wird im Stadtpark in Salzgitter schwer verletzt.
Mann wird im Stadtpark in Salzgitter schwer verletzt.
Foto: Rudolf Karliczek

Salzgitter. Am Samstag sind in Salzgitter viele Menschen im Stadtpark unterwegs gewesen. Nicht jeder führte dabei Gutes im Schilde. Das musste ein 63-Jähriger aus Salzgitter am eigenen Leib erleben.

Salzgitter: Mann wird im Stadtpark niedergeschlagen

Der 63-jährige Mann wurde am Spätnachmittag im Stadtpark angegriffen und das ziemlich fies - nämlich von hinten.

Der Gegenstand, mit dem der stark alkoholisierte Mann niedergeschlagen wurde, ist aktuell noch unbekannt. Bekannt ist aber, dass der Mann durch ihn schwer am Hinterkopf verletzt wurde, so die Polizei aus Salzgitter.

Mann aus Salzgitter verschluckt seine Zunge

Die schwere Kopfverletzung war jedoch nicht das einzige, was die Polizei bemerkte, als sie am Unfallort eintraf.

Vor lauter Schreck hatte der Mann nämlich seine Zunge verschluckt. Er drohte zu ersticken.

Nur durch den glücklichen Zufall, dass die Polizei dies so schnell erkannte, überlebte der Mann.

-------------------------

Das ist die Stadt Salzgitter:

  • wurde 1942 gegründet
  • ist eine Großstadt mit 104.291 Einwohnern (Stand: Dezember 2019)
  • besteht aus sieben Ortschaften und 31 Stadtteilen
  • Oberbürgermeister ist Frank Klingelbiel (CDU)

-----------------------------

Nach der Erste-Hilfe Leistung wurde der 63-Jährige sofort in ein nahgelegenes Krankenhaus in Salzgitter gebracht.

Wer der Täter ist, ob es einen Streit gab, oder wie die gesamte Situation überhaupt zu Stande gekommen ist, ist aktuell noch unklar.

--------------------------------------------------------

Mehr Themen aus Salzgitter:

Kaufland in Salzgitter: Rollstuhlfahrer kann nicht einkaufen – weil andere Kunden ihm den Einkaufswagen wegnehmen

A39 bei Salzgitter: Transporter überschlägt sich in Ausfahrt – dann spielen sich merkwürdige Szenen ab

Salzgitter: Mann zerflext Öltank – auf einmal ist alles voller Rauch

--------------------------------------------------------

Eines weiß die Polizei aus Niedersachsen aber gewiss - als die Beamten eintrafen, war der Täter bereits über alle Berge. (mbe)