Salzgitter 

Salzgitter: Eskalation im Klinikum – Mann will Ärztin und Krankenschwester angreifen

In Salzgitter ist ein Mann in der Notaufnahme des Klinikums ausgetickt. (Symbolbild)
In Salzgitter ist ein Mann in der Notaufnahme des Klinikums ausgetickt. (Symbolbild)
Foto: dpa

Salzgitter. Diesen Gast werden eine Ärztin und eine Krankenschwester aus Salzgitter sicher nicht so schnell vergessen...

Ein Mann ist im Klinikum Salzgitter völlig ausgerastet!

Salzgitter: Betrunkener pöbelt im Klinikum rum

Der 35-Jährige sollte am späten Samstagabend in der Notaufnahme behandelt werden, schreibt die Polizei Salzgitter. Plötzlich wurde es ausfallend und beleidigte die anwesende Ärztin aufs Übelste. Auch eine Krankenschwester musste sich einiges anhören.

---------------

Mehr News:

---------------

Es wurde aber noch schlimmer: Der Mann versuchte, die Frauen körperlich anzugreifen. Daraufhin rief das Klinikum die Polizei. Auch die Polizisten beschimpfte der 35-Jährige. Die Beamten sprachen ihm einen Platzverweis aus. Aber dem wollte er nicht nachkommen.

+++ Nach Rückruf von Hasch-Produkten – Ermittlungen gegen Lidl! +++

Polizei Salzgitter leitet Verfahren ein

Also machten die Polizisten ernst: Sie nahmen den Mann fest und brachten ihn zur Wache. Dort pustete er satte 3,7 Promille. Die Nacht verbrachte er dann in einer Ausnüchterungszelle. Die Polizei Salzgitter hat mehrere Ermittlungsverfahren gegen ihn eingeleitet. (ck)