Salzgitter 

Hund in Salzgitter: Tierheim geht traurigen Schritt – „von seinen Leiden erlösen“

Das Tierheim Salzgitter hat für Filou einen Hospiz-Platz gesucht. Doch dorthin sollte der süße Vierbeiner nicht mehr kommen...
Das Tierheim Salzgitter hat für Filou einen Hospiz-Platz gesucht. Doch dorthin sollte der süße Vierbeiner nicht mehr kommen...
Foto: Tierheim Salzgitter

Salzgitter. Traurige Nachrichten aus Salzgitter!

Die Tierheim-Mitarbeiter hatten noch auf ein Weihnachtswunder gehofft, doch das sollte ihnen und Hund Filou leider verwehrt bleiben. Denn die süße Fellnase ist jetzt über die Regenbogenbrücke gegangen, wie das Tierheim Salzgitter bei Facebook bekanntgegeben hat.

Hund in Salzgitter: Filou verliert Kampf gegen den Krebs

Das Schicksal des elfjährigen und schwer kranken Cairn Terrier hat viele Menschen aus Salzgitter und darüber hinaus bewegt. Im vergangenen Sommer kam der Rüde gemeinsam mit seinem Bruder Frodo ins Tierheim. Beiden ging es wirklich nicht gut.

-------------------------------

Das sind die beliebtesten Hunde-Rassen in Deutschland:

  1. Labrador Retriever
  2. Golden Retriever
  3. Deutscher Schäferhund
  4. Jack Russel Terrier
  5. Yorkshire Terrier

--------------------------------

+++Hund: Frauchen badet Vierbeiner mit Spezial-Shampoo – wie er danach aussieht, bringt sie zum Staunen+++

Sie mussten nicht nur sehr schnell medizinisch versorgt werden, auch die Hundefriseurin musste ein kleines Wunder vollbringen. Einige Zeit lebten die Brüder dann gemeinsam im Tierheim. Doch in diesem Jahr verlor Filou seinen Bruder Frodo. Er musste von seinen Leiden erlöst werden.

Die Tierheim-Mitarbeiter suchten seither nach einem Hospiz-Platz, an dem Filou noch einmal ganz viel Liebe erfahren sollte, bevor er dann über die Regenbogenbrücke geht. Doch dazu sollte es nicht mehr kommen...

Wie das Tierheim jetzt bekannt gab, ist Fellnase Filou seinem Bruder über die Regenbogenbrücke gefolgt. „Wir mussten unseren kleinen Filou von seinen Leiden erlösen“, schreibt das Tierheim. Heiligabend sei es ihm noch gut gegangen, doch danach hätten ihn seine Kräfte spürbar verlassen.

----------------------------------

Mehr Hunde-Geschichten:

----------------------------------

Tierheim trauert um Hund Filou

Der Vierbeiner durfte im Büro schlafen und das Team bei der Arbeit beobachten, und die Mitarbeiter setzten alles daran, dass der Vierbeiner nicht alleine sein muss. Doch irgendwann hörte Filou auf zu fressen. Der weit fortgeschrittene Krebs sorgte dafür.

Besonders traurig: Einen Hospizplatz hatte der Vierbeiner schon sicher. Doch der Krebs machte einen Umzug nicht mehr möglich. Das Tierheim-Team ist in tiefer Trauer und vermisst seinen Filou sehr. „Wir hoffen, dass du den Weg über die Regenbogenbrücke gut gemeisterst hast und auf der anderen Seite des Regenbogens nun beschwerdefrei mit seinem Bruder Frodo von Wolke zu Wolke springen kannst.“ (abr)