Veröffentlicht inSalzgitter

Salzgitter: Kellerbrand führt zu großem Feuerwehreinsatz – Einsatzkräfte gehen vom Schlimmsten aus

Kellerbrand Salzgitter
Großeinsatz in Salzgitter! Mehrerer Feuerwehren rücken für einen Kellerbrand aus. Denn es gibt eine schlimme Vermutung. Foto: Rudolf Karliczek

Salzgitter. 

Notruf in Salzgitter: Ein Keller steht in Flammen!

Die Feuerwehr rückt zum Großeinsatz aus, denn dichte Rauchwolken verdunkeln den Himmel über Salzgitter.

Salzgitter: Einsatzkräfte gehen von Lebensgefahr aus

Ein schlimmer Brand verdunkelt in Salzgitter-Lebenstedt das sonnige Wetter. Am Samstagnachmittag rückte die Berufsfeuerwehr mit beiden Wachen zu einem Mehrfamilienhaus in den Thomasweg aus. Auch die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr waren auf dem Weg zum Unglück.

Der Notruf ließ Schlimmes erahnen: Gebäudebrand mit Menschenleben in Gefahr! Nach ersten vorläufigen Informationen vor Ort hat sich ein Kellerbrand ereignet, der für starke Verqualmung im gesamten Wohnhaus sorgte.

——————–

Mehr Themen aus Salzgitter:

——————–

Die Einsatzkräfte befanden sich am Samstagnachmittag noch vor Ort. Schon dann gab es schon eine erste Entwarnung: Nachdem das Treppenhaus von den Rauchwolken befreit war, wurden die Wohnungen erkundet und keine Person mehr im Gebäude festgestellt. (red.)