Veröffentlicht inSalzgitter

Salzgitter: Große Suchaktion am Kanal – für einen Mann kommt jede Hilfe zu spät

Wie verhalte ich mich richtig bei einem Unfall?

2018 gab es in Deutschland mehr als 300.000 Unfälle im Straßenverkehr ,bei denen Personen zu Schaden kamen. Wir zeigen, wie du dich verhalten solltest, wenn du Zeuge eines Unfalls wirst.

Salzgitter. 

Nächtlicher Einsatz in Salzgitter!

Rund um den Beddinger Hafen bis hin zur Salzgitter AG hat es am späten Montagabend eine große Suchaktion gegeben. Erst in der Nacht konnten Taucher einen Mann nur noch leblos bergen.

Salzgitter: Was geschah am Kanal?

Polizei, Feuerwehr und DLRG sind gegen 23 Uhr ausgerückt. Sie waren sowohl mit Taschenlampen an Land als auch mit Booten auf dem Wasser im Einsatz und suchten vom Beddinger Hafen bis hin zur Salzgitter AG alles ab.

——————–

Erste Hilfe leisten – das kannst du tun!

  1. Bei einem Unfall die Unglücksstelle absichern.
  2. Den Notruf unter 112 oder 110 wählen.
  3. Ständig die lebenswichtigen Funktionen des Verletzten kontrollieren.
  4. Im Fall der Fälle: Wiederbelebung starten / Blutungen stillen.
  5. Stabile Seitenlage.
  6. Die Person mit einer Rettungsdecke wärmen. Dabei auch auf Wärme von unten achten.
  7. Psychische Betreuung: Mit der betroffenen Person sprechen, ihr über den Kopf streichen. Auch Bewusstlose spüren diese Fürsorge.

——————–

Der Grund: Kurz vor 23 Uhr ging bei der Polizei ein Notruf ein, dass ein Mann (65) von einem Binnenschiff in den Stichkanal gefallen war. Warum er über Bord gegangen ist, ist noch unklar. Die Polizei ermittelt.

Polizei Salzgitter ordnet Obduktion an

Um den Mann zu suchen, waren die Beamten sogar mit einem Hubschrauber im Einsatz. Gegen kurz vor 2 Uhr nachts konnte der 65-Jährige gefunden werden. Wie die Polizei auf Nachfrage von news38 erklärt, verstarb er.

——————–

Mehr aus Salzgitter:

Salzgitter putzt sich raus! Unglaublich, was Helfer im Salzgittersee finden

Salzgitter: Fataler Unfall! Motorradfahrer (25) kommt ums Leben

Salzgitter: Mädchen erlebt Albtraum – überführt seine Brille den perversen Täter?

——————–

Da eine Straftat derzeit nicht ausgeschlossen werden kann, soll eine Obduktion Klarheit bringen. (abr)