Veröffentlicht inSalzgitter

Salzgitteranerin bei DSDS: Dieter Bohlen lässt einen Traum wahr werden – aber nicht ihren

Monika aus Salzgitter macht bei DSDS (RTL) mit. Und Dieter Bohlen hat einen Traum wahr werden lassen. Alle Infos hier.

© RTL

Dieter Bohlen: Seine Karriere

Er ist einer der erfolgreichsten deutschen Musiker und einer der polarisierendsten: Dieter Bohlen.

DSDS begleitet Monika Gajek aus Salzgitter schon lange. Schon als kleines Mädchen hat die heute 21-Jährige zusammen mit ihrer Familie samstags vor dem Fernseher die RTL-Castingshow verfolgt – immer mit dem Traum im Hinterkopf, selbst einmal vor der Jury zu stehen.

In diesem Jahr sollte es pünktlich zur Jubiläums-Staffel so weit sein! Monika stellte sich in Köln dem Urteil der DSDS-Jury. Ob sie ihren Traum vom Recall wahr machen konnte? Das darf die 21-Jährige noch nicht verraten. Was sie gegenüber News38 aber schon ausgeplaudert hat, ist, dass Dieter Bohlen einen anderen Traum erfüllt hat.

Salzgitteranerin will mit diesem Song punkten

Viele Jahre lang war Monika zu schüchtern, um sich vor die Kameras der RTL-Show zu stellen. „Dann hab ich meinen Freund kennengelernt, der mich wieder dazu gebracht hat, an meine Träume zu glauben“, sagt die 21-Jährige gegenüber News38. „Er hat mich so motiviert und unterstützt und tut es immer noch.“

Mit neuem Mut und Hoffnung im Gepäck ist Monika dann gemeinsam mit ihrem Freund nach Köln zu einem offenen Casting gefahren. Das Lied ihrer Wahl: „We don’t have to take our clothes off“. Und für den Song hat sich die 21-Jährige bewusst entschieden. „Ich fand den Text des Liedes schön und teilweise passend zur heutigen Gesellschaft, die einige Dinge zu schnell angeht und gewisse schöne Werte fallen lässt“, betont sie.

Monika aus Salzgitter macht bei DSDS mit.
Monika aus Salzgitter macht bei DSDS mit. Foto: RTL

Dieter Bohlen erfüllt großen Traum

Ob sie Dieter Bohlen, Pietro Lombardi, Katja Krasavice und Sängerin Leony mit dem Song von sich überzeugen konnte? Das darf die Salzgitteranerin noch nicht verraten. Ihr Auftritt lief nämlich noch nicht im TV. Hundertprozentig zufrieden ist sie im Nachhinein aber nicht. „Durch die Riesen-Aufregung musste auch meine Stimme ein wenig darunter leiden. Ich weiß, dass ich es besser kann und das werde ich beweisen, falls ich es in den Recall schaffe.“

Doch egal, ob sie es schafft oder nicht – ein Wunsch ist durch ihre Casting-Teilnahme auf jeden Fall in Erfüllung gegangen. Und das ist der ihres Vaters. „Es gab einen sehr speziellen Moment, wofür ich Dieter immer noch von Herzen dankbar bin“, erzählt Monika. Denn die 21-Jährige hatte Dieter Bohlen nach ihrem Auftritt gefragt, ob er ein Foto mit ihrem Vater machen könnte. Der ist nämlich ein riesiger Fan des Pop-Titan, hat von 1984 an eine große CD-Sammlung angehäuft.


Mehr News:


Salzgitteranerin emotional: „Werde ich nie vergessen“

Die Produktion machte ihr wenig Hoffnung. Der Zeitplan bei DSDS sei sehr eng, ein Foto zu machen sei nicht möglich. Doch Dieter Bohlen bewies Herz und wollte es sich offenbar nicht nehmen lassen, einen großen Fan zu überraschen. „Zwei Minuten später kommt Dieter Bohlen plötzlich die Treppe hoch und unterhält sich mit meinem Vater und macht ein Foto. Das Strahlen in den Augen meines Vaters werde ich nie vergessen. Noch nie habe ich ihn so emotional gesehen“, erinnert sich Monika.

Für die Salzgitteranerin ist es ein großes Geschenk, dass sie den Traum ihres Vaters wahr werden lassen konnte. Schließlich steht ihre Familie auch immer hinter ihr und hilft ihr, ihren Traum in Erfüllung gehen zu lassen.

Die neue Folge DSDS siehst du am Mittwoch, 20.15 Uhr, bei RTL.