Veröffentlicht inSalzgitter

Salzgitter: Neuer Laden hat still und heimlich eröffnet!

In Salzgitter geht ein neuer Laden an den Start – wo du ihn findest und was besonders an ihm ist, kannst du hier nachlesen.

© news38

Günstig Einkaufen: 10 Tipps zum Geld sparen im Supermarkt

Wir alle freuen uns, wenn wir beim Einkaufen etwas Geld sparen können. 10 Tipps, wie man günstig einkauft

Bereits im November 2023 hat in Salzgitter ein neuer Laden seine Tore geöffnet! Viele haben ihn daher vielleicht noch nicht so genau auf dem Schirm. Doch Schnäppchenjäger werden hier voll auf ihre Kosten kommen: Der „Selam Supermarkt“ bietet nämlich jede Woche eine Menge Angebote für seine Kundschaft.

Was der Supermarkt im Salzgitterer Stadtteil „Thiede“ für dich im Sortiment hat, kannst du hier nachlesen.

Salzgitter: Angebote für Sparfüchse

In Salzgitter hat wieder ein neuer Laden eröffnet: Bereits am 22. November 2023 feierte der „Selam Supermarkt“ An der langen Hecke 2 seine Neueröffnung. Und der Supermarkt geht mit einem ganz besonderen Sortiment an den Start. Zudem kann man dort den ein oder anderen Schnapper schlagen. Besitzer Maher Dakdak verrät im Gespräch mit News38: „Meistens machen wir am Wochenende viele Angebote“.

+++ Salzgitter: Der letzte Kult-Schuppen schließt! „Schafft man einfach nicht mehr“ +++

Wer orientalische Lebensmittel liebt, ist hier genau richtig. Das Geschäft bietet vor allem türkische Lebensmittel an. Doch Besitzer Maher Dakdak und sein Neffe Fajr Dakdak laden nicht nur türkische Kunden in ihren Supermarkt ein: „Alle Kunden sind willkommen, egal ob türkisch oder deutsch“, so Maher. Denn hier findet man neben orientalischen Köstlichkeiten auch frisches Obst und Gemüse sowie eine Fleischtheke.

„Ich glaube mit der Zeit läufts“

Doch ist es nicht ein Risiko, einen kleinen Lebensmittelladen zu eröffnen? Immerhin stellen große Supermarkt-Ketten eine große Konkurrenz dar. Der Ladenbesitzer hat dazu eine klare Antwort: „Wir haben ein ganz besonderes Sortiment. Außerdem ist unser Obst und Gemüse besonders frisch“, so Maher Dakdak. Die Lebensmittel, die man bei ihm kaufen könne, bekäme der Kunde in den großen Supermärkten so nicht. Außerdem sei er kein Neuling: Für Maher sei das nämlich nicht der erste Laden, den er betreibe. Klar sei es am Anfang schwer gewesen und er habe Unterstützung gebraucht, doch er gibt sich zuversichtlich: „Ich glaube mit der Zeit läufts. Solche Geschäfte brauchen Zeit, um zu laufen“.


Mehr News:


Auf der Facebook-Seite des Supermarktes könnt ihr die Angebote regelmäßig verfolgen. Bei den Angeboten lohnt sich vor allem ein Blick auf die Fleischtheke – selbstverständlich „halal“, also nach muslimischer Glaubens-Vorschrift geschlachtet. Das Geschäft könnt ihr von Montag bis Samstag von 8 bis 19 Uhr besuchen. Im Sommer wird er sogar bis 20 Uhr geöffnet haben.