Veröffentlicht inSalzgitter

Salzgitter: VW-Fahrer weicht Reh aus – wenig später steht die Welt Kopf

Wie verhalte ich mich richtig bei einem Unfall?

Auf einer Landstraße zwischen Salzgitter-Lesse und Berel hat sich am Dienstagabend ein unglücklicher Unfall ereignet.

Der Fahrer eines VW-Caddy musste offenbar einem Reh auf der Straße ausweichen und überschlug sich. Sein Wagen blieb im Graben auf dem Dach liegen. Zum Glück verletzte sich der Fahrer bei dem Unfall in der Nähe von Salzgitter nur leicht.

Salzgitter: VW-Fahrer weicht Reh aus und verunfallt

Nach Angaben von Einsatzleiter Olaf Rahnefeld von der Berufsfeuerwehr Salzgitter ereignete sich der Crash um etwa 18.48 Uhr. Demnach war der Wagen bei dem Unfall alleine beteiligt.


Erste Hilfe leisten – das kannst du tun!

  1. Bei einem Unfall die Unglücksstelle absichern.
  2. Den Notruf unter 112 oder 110 wählen.
  3. Ständig die lebenswichtigen Funktionen des Verletzten kontrollieren.
  4. Im Fall der Fälle: Wiederbelebung starten / Blutungen stillen.
  5. Stabile Seitenlage.
  6. Die Person mit einer Rettungsdecke wärmen. Dabei auch auf Wärme von unten achten.
  7. Psychische Betreuung: Mit der betroffenen Person sprechen, ihr über den Kopf streichen. Auch Bewusstlose spüren diese Fürsorge.

Das Reh muss dabei sehr plötzlich auf der Straße aufgetaucht sein und der Fahrer versuchte wohl noch, das Steuer herumzureißen. Dann überschlug sich sein Wagen.

Salzgitter
Bei dem Unfall in Salzgitter hat sich der Fahrer zum Glück nur leicht verletzt. Foto: Phil-Kevin Lux-Hillebrecht

Fahrer verletzt sich bei dem Unfall in Salzgitter nur leicht

Zum Glück konnte sich der Mann noch aus eigenen Stücken aus dem VW befreien. Er zog sich aber leichte Verletzungen zu und wurde in einem Rettungswagen ambulant behandelt. Danach konnte er den Unfallort selbstständig verlassen.


Mehr News aus Salzgitter:


Neben der Berufsfeuerwehr Salzgitter und dem Rettungsdienst waren auch Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Salzgitter-Lesse im Einsatz. Der Unfallwagen musste nach dem Crash abgeschleppt werden.