Anzeige
Shopping 

Den Bogen raus: Mit Augenbrauen-Schablonen zu perfekten Augenbrauen

Augenbrauen formen kann nerven. Deshalb gibt es nun eine tolle Innovation: Augenbrauen-Schablonen und Augenbrauen-Stempel.
Augenbrauen formen kann nerven. Deshalb gibt es nun eine tolle Innovation: Augenbrauen-Schablonen und Augenbrauen-Stempel.
Foto: Amazon

Jeden Morgen diese Fummelei am Make-up-Spiegel! Augenbrauen tuschen gehört zu den Beauty-Basics der jungen Generation. Schön geformte Augenbrauen definieren nämlich das Gesicht und sorgen für den perfekten Rahmen. Problem: Jeden Tag sehen die Augenbrauen anders aus. Mal sind sie buschiger, mal dunkler, hin und wieder sogar etwas kantiger als sonst. Wie der Augenbrauen-Look am Ende der Schmink-Routine aussieht, sorgt für ordentlich Spannung. Eine Katastrophe? Leider hin und wieder.

Der neue Beauty-Trend wird dir hierbei unter die Arme (oder Finger) greifen. Denn mit Augenbrauen-Schablonen soll dir jeden Tag die perfekte Augenbrauenform gelingen. Ob das wirklich so stimmt? Beauty-Gurus schwören auf den Hype. Aber was können die kleinen Pappstreifen wirklich? Wir haben uns Augenbrauen-Schablonen einmal näher angesehen.

Augenbrauen-Schablonen: So funktionieren sie

Wer schon einmal mit Schablonen gemalt hat (und damit meinen wir nicht im Gesicht), der kann sich unter Augenbrauen-Schablonen sofort etwas vorstellen. Genauso simpel ist es dann auch. Letztlich wird die Augenbrauen-Schablone einfach auf das Gesicht gegeben und durch die Schablone die Augenbraue konturiert und angemalt.

So einfach geht's:

  1. Die Augenbrauen-Härchen mit einer Bürste in Form bringen
  2. Gewünschte Schablone mit zwei Fingern auf die Augenbraue legen
  3. Augenbrauen-Stempel, Puder, Augenbrauenstift oder Browfiller nutzen, um die Augenbraue zu konturieren, auszufüllen und nachzuzeichnen
  4. Gleiches Spiel für die zweite Augenbraue wiederholen
  5. Augenbrauenhaare, die die Form beeinträchtigen und aus der Form bringen, mit einer Pinzette zupfen

Welche Augenbrauen-Schablonen passen zu mir?

Augenbrauen Schablonen gibt es neuerdings einige. Das hat einen einfachen Grund: Jede Augenbrauen-Schablone formt die Augenbrauen anders. Natürlich hängt die Wahl des Tools ganz von deiner Präferenz ab. Wer gerne dicke Augenbrauen möchte, greift auch zu einer solchen Schablone. Im Handel gibt es unzählige Augenbrauen-Schablonen in den unterschiedlichsten Formen und Stilen.

24 Augenbrauen-Schablonen von TEUVO

Eine ganze Menge Auswahl an Augenbrauenformen bietet dir TEUVO. Mit 24 Augenbrauen-Schablonen öffnet sich dir eine ganz neue Welt der Augenbrauen-Vielfalt. Jede Schablone sorgt für ein neues Erscheinungsbild. Mit dabei sind ein Augenbrauenpinsel mit 24 Stunden Haltbarkeit, ein Augenbrauenschneider und drei Tätowierstifte in unterschiedlichen Farbnuancen.

Preis: 15,99 Euro

Wiederverwendbare Augenbrauen-Stempel von TruuMe

Die Schablonen von TruuMe sollen laut Herstellername dein wahres Ich zum Vorschein bringen. Unter den 12 Augenbrauenarten verbergen sich geschwungene, dicke und zarte Formen für jeden Anlass. Zum Set gehören zwei Augenbrauenpinsel und ein wasserfestes Augenbrauen-Puder-Set in Dunkelbraun. Und das Beste: Die Schablonen kannst du so oft verwenden, wie du magst.

Preis: 17,99 Euro

12 Augenbrauen-Schablonen mit Gurt und Rasiermesser von Mudder

Die Marke Mudder hat sich ein innovatives Set für Augenbrauen-Schablonen ausgedacht: Zu zwölf verschiedenen Augenbrauen-Schablonen aus Kunststoff gesellen sich noch Gurte, mit denen sich die Schablonen am Kopf befestigen lassen. Ein Rasiermesser stutzt die Augenbrauen so, dass sie ideal geformt werden können. Nicht mit an Bord ist ein Augenbrauenstift. Hier nutzt du aber sowieso idealerweise die Farbe, die dir am besten gefällt.

Preis: 5,99 Euro

Augenbrauen-Schablonen: Ein unnötiger Hype?

Die Anwendung von Augenbrauen-Schablonen ist denkbar einfach. Trotzdem beschweren sich Kunden über ungleichmäßige Augenbrauen, da die Schablonen verrutschen würden. Ist der Hype um die Schablonen also gerechtfertigt? Ein netter Versuch ist es. Die altbewährte Methode, die Augenbrauen freihändig zu zeichnen, ist aber gleichermaßen gut. Zwar gelingt einem nicht immer die volle Symmetrie, aber Perfektion ist auf Dauer doch sowieso langweilig.

*Wir nutzen in diesem Beitrag Affiliate-Links. Wenn du über einen dieser Links ein Produkt kaufst, erhalten wir vom Anbieter gegebenenfalls eine Provision. Am Preis ändert sich für dich nichts. Ob und wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.