Sport 

Formel 1: Überraschung beim Qualifying

Foto: dpa

Monte Carlo. Mit der ersten Pole Position seiner Karriere hat Daniel Ricciardo im Red Bull das Mercedes-Duo in der Startaufstellung zum Formel-1-Klassiker in Monte Carlo auf die Plätze verwiesen.

Der 26 Jahre alte Australier fuhr in der Qualifikation 0,169 Sekunden schneller als WM-Spitzenreiter Nico Rosberg von Mercedes. Für Ricciardos Rennstall Red Bull ist es die erste Pole seit Brasilien 2013. Dritter in der K.o.-Ausscheidung wurde Titelverteidiger Lewis Hamilton vor Sebastian Vettel im Ferrari. Auf Rang fünf fuhr Nico Hülkenberg im Force India.