Sport 

Deutscher Doppelsieg in Baku

Nico Rosberg hat seinen Vorsprung ausgebaut.
Nico Rosberg hat seinen Vorsprung ausgebaut.
Foto: dpa

Baku. WM-Spitzenreiter Nico Rosberg hat die Formel-1-Premiere in Baku gewonnen und seinen Vorsprung in der Gesamtwertung ausgebaut. Der deutsche Mercedes-Pilot siegte am heutigen Sonntag, 19. Juni 2016, beim Großen Preis von Europa in Aserbaidschans Hauptstadt vor seinem Landsmann Sebastian Vettel im Ferrari. Dritter wurde der Mexikaner Sergio Perez im Force India.

Titelverteidiger Lewis Hamilton, der zuletzt zweimal nacheinander gewonnen hatte, musste sich im zweiten Silberpfeil nach technischen Problemen mit Rang fünf begnügen.

Vettel pirscht sich ran

In der WM-Gesamtwertung liegt Rosberg nach dem achten von 21 Saisonläufen mit 24 Punkten vor Hamilton. Vettel hat als WM-Dritter nun 45 Zähler Rückstand auf den Gesamtführenden.

Nico Hülkenberg steuerte seinen Force India als Neunter ins Ziel. Manor-Pilot Pascal Wehrlein musste wegen Bremsproblemen vorzeitig aufgeben. Der nächste WM-Lauf ist der Große Preis von Österreich in zwei Wochen.