Sport 

Rosberg siegt - Vorentscheidung im Titelrennen?

Nico Rosberg (Mitte) gilt nach seinem Sieg in Suzuka nun als Favorit auf den WM-Titel - vor Max Verstappen (r.) und Titelverteidiger Lewis Hamilton (l.)
Nico Rosberg (Mitte) gilt nach seinem Sieg in Suzuka nun als Favorit auf den WM-Titel - vor Max Verstappen (r.) und Titelverteidiger Lewis Hamilton (l.)
Foto: dpa

Suzuka. Nico Rosberg hat den Großen Preis von Japan gewonnen und sein Mercedes-Team zum vorzeitigen Gewinn der Konstrukteurs-Weltmeisterschaft in der Formel 1 geführt. Der 31-Jährige setzte sich am Sonntag, 9. Oktober, in Suzuka vor Max Verstappen aus den Niederlanden im Red Bull und seinem britischen Mercedes-Teamkollege Lewis Hamilton durch.

Im WM-Klassement vergrößerte Rosberg mit dem neunten Sieg in dieser Saison und dem vierten Erfolg im fünften Rennen nach der Sommerpause seinen Vorsprung auf Hamilton um 10 auf 33 Punkte. Vier Rennen sind noch zu fahren und damit maximal 100 Punkte zu holen. Aus eigener Kraft kann Hamilton den dritten WM-Titel in Serie aber schon jetzt nicht mehr einfahren.

Beim 17. von 21 Rennen kam Nico Hülkenberg im Force India auf den achten Platz. Pascal Wehrlein wurde im Manor 22. und damit Letzter.