Sport 

Super: Angelique Kerber im WM-Finale von Singapur

Angelique Kerber hat ihren ersten Matchball für den Einzug ins Finale von Singapur genutzt.
Angelique Kerber hat ihren ersten Matchball für den Einzug ins Finale von Singapur genutzt.
Foto: dpa

Singapur/Kiel. Angelique Kerber greift als erste deutsche Tennisspielerin seit Steffi Graf nach dem Titel bei den WTA Finals. 20 Jahre nach dem letzten Triumph ihres Idols erreichte die Nummer eins der Welt am Samstagnachmittag (MESZ), 29. Oktober, dank eines überlegenen Auftritts und einem klaren 6:2, 6:1 gegen die polnische Vorjahressiegerin Agnieszka Radwanska erstmals das Endspiel. Nach 75 einseitigen Minuten verwandelte die 28-Jährige ihren ersten Matchball gegen die Nummer drei der Weltrangliste.

Ein Schritt fehlt der Kielerin in Singapur für den dritten großen Triumph in diesem Jahr. Nach ihrem Australian-Open- und US-Open-Coup würde sie denkwürdige zehn Monate krönen. "Es ist einfach unglaublich", sagte Kerber direkt nach dem Match.

Am Sonntag (12.30 Uhr/ZDF) trifft die zweifache Grand-Slam-Siegerin als Favoritin auf die Slowakin Dominika Cibulkova. Diese hatte zuvor die russische Tennisspielerin Swetlana Kusnezowa 1:6, 7:6 (7:2), 6:4 niedergerungen.