Sport 

Formel I: Hamilton schnappt Rosberg die Pole weg

Im Qualifying musste sich der WM-Führende Nico Rosberg seinem Teamkollegen und Titelverteidiger Lewis Hamilton geschlagen geben.
Im Qualifying musste sich der WM-Führende Nico Rosberg seinem Teamkollegen und Titelverteidiger Lewis Hamilton geschlagen geben.
Foto: dpa

São Paulo. Nico Rosberg hat die Pole Position für das möglicherweise entscheidende Rennen um die Formel-1-Weltmeisterschaft verpasst. Der WM-Spitzenreiter musste sich am Samstagabend (MESZ) auf dem Autódromo José Carlös Pace seinem Mercedes-Teamkollegen Lewis Hamilton geschlagen geben.

Der Brite fuhr die 60. Pole seiner Karriere ein und die dritte nacheinander. Im WM-Klassement hat der Titelverteidiger 19 Punkte Rückstand und wäre bei einem Sieg Rosbergs am morgigen Sonntag ein Rennen vor Saisonende entthront. Dritter wurde in der K.o.-Ausscheidung Kimi Räikkönen im Ferrari vor Max Verstappen im Red Bull und Sebastian Vettel im zweiten Ferrari.

Im Freien Training hatte Rosberg die schnellste Zeit herausgefahren: Im Ziel war er 19 tausendstel Sekunden schneller als sein Verfolger und WM-Titelverteidiger.