Sport 

Stuttgart kickt Eintracht auf Relegationsplatz

Stuttgarts Christian Gentner (l) im Zweikampf gegen Düsseldorfs Kaan Ayhan. Die Schwaben haben die Eintracht in der Tabelle weiter nach unten rutschen lassen.
Stuttgarts Christian Gentner (l) im Zweikampf gegen Düsseldorfs Kaan Ayhan. Die Schwaben haben die Eintracht in der Tabelle weiter nach unten rutschen lassen.
Foto: dpa

Stuttgart. Der VfB Stuttgart ist nach einem klaren Sieg gegen Fortuna Düsseldorf neuer Tabellenführer der 2. Fußball-Bundesliga. Die Schwaben gewannen die Partie zum Abschluss des 19. Spieltags am Montag zu Hause mit 2:0 (2:0).

Mit 38 Zählern überholte der Absteiger Hannover 96 und Eintracht Braunschweig, die zuvor jeweils Niederlagen kassiert hatten. Eintracht liegt damit nun nur noch auf dem Relegationsplatz. Stürmer Simon Terodde (13. Minute) und Neuzugang Julian Green (20.) erzielten vor 38.200 Zuschauern die Tore für die Mannschaft von Trainer Hannes Wolf, die den zweiten Sieg im zweiten Pflichtspiel 2017 feierte. Düsseldorf rutschte nach dem sechsten sieglosen Ligaspiel in Serie dagegen mit 25 Zählern auf Rang zehn ab.