Sport 

Wimbledon: Kerber und Zverev sind raus

 Angelique Kerber verlässt nach ihrer Niederlage den Platz.
Angelique Kerber verlässt nach ihrer Niederlage den Platz.
Foto: dpa

London. Gekämpft bis zum letzten Ballwechsel - und am Ende doch im Achtelfinale gescheitert: Die besten deutschen Tennisprofis Angelique Kerber und Alexander Zverev sind in Wimbledon trotz starker Auftritte ausgeschieden.

Der 20 Jahre alte Hamburger unterlag am Montag dem an Nummer sechs gesetzten Milos Raonic aus Kanada erst nach fünf Sätzen 6:4, 5:7, 6:4, 5:7, 1:6 und verpasste damit sein erstes Viertelfinale bei einem Grand-Slam-Turnier.

Kerber musste sich trotz ihrer besten Leistung in dieser Saison und einer endlich wieder einmal überzeugenden Vorstellung der Spanierin Garbiñe Muguruza mit 6:4, 4:6, 4:6 geschlagen geben und verliert damit auch nach 34 Wochen an der Spitze Platz eins der Weltrangliste.