Sport 

Hamilton siegt - Jetzt wird's eng für Vettel

Lewis Hamilton (vorne) krönte sein 200. Formel I-Rennen mit einem Sieg. WM-Spitzenreiter Sebastian Vettel hat nur noch sieben Punkte Vorsprung.
Lewis Hamilton (vorne) krönte sein 200. Formel I-Rennen mit einem Sieg. WM-Spitzenreiter Sebastian Vettel hat nur noch sieben Punkte Vorsprung.
Foto: dpa

Spa-Francorchamps. Lewis Hamilton hat sich sein 200. Rennen in der Formel 1 mit einem Sieg in Spa versüßt und den Rückstand im WM-Zweikampf mit Sebastian Vettel wieder halbiert. Einen Tag nach der Unterschrift unter einen neuen Dreijahresvertrag bei Ferrari musste sich der deutsche WM-Spitzenreiter am Sonntag in den Ardennen nach einem engen Duell mit Platz zwei hinter dem Mercedes-Star begnügen.

Dritter beim Großen Preis von Belgien wurde der Australier Daniel Ricciardo im Red Bull, der in der Schlussphase von einem Safety-Car-Einsatz profitierte und Ferrari-Pilot Kimi Räikkönen und den WM-Dritten Valtteri Bottas im zweiten Silberpfeil hinter sich ließ. Nico Hülkenberg meldete sich als starker Sechster im Renault aus der Sommerpause zurück.

In der WM-Gesamtwertung hat Vettel nach dem zwölften von 20 Saisonrennen nur noch sieben Punkte Vorsprung vor Hamilton, der zum fünften Mal in diesem Jahr als Erster ins Ziel fuhr.