Sport 

Kroos und Reus schießen Deutschland zurück ins Glück

Deutschlands Spieler bejubeln das Tor zum 2:1.
Deutschlands Spieler bejubeln das Tor zum 2:1.
Foto: Christian Charisius/dpa

Sotschi. Mit einem 2:1 (0:1)-Sieg gegen Schweden hat die deutsche Fußball-Nationalmannschaft am Samstag im russischen Sotschi die Chance auf den Achtelfinal-Einzug bei der WM gewahrt. Die Entscheidung fällt am Mittwoch, Deutschland trifft auf Südkorea.Die bereits für die K.o.-Runde qualifizierten Mexikaner treffen auf Schweden.

Kroos vergoldet Nachspielzeit

Den Siegtreffer erzielte Toni Kroos mit einem Freistoß in der fünften Minuten der Nachspielzeit. Ola Toivonen hatte das 1:0 für Schweden (32.) im Anschluss an einen Ballverlust von Kroos erzielt, Marco Reus gelang der Ausgleich (48.). Jérôme Boateng sah in der Schlussphase die Gelb-Rote Karte (82.).

Die deutsche Elf ließ viele gute Möglichkeiten aus, Torhüter Manuel Neuer bewahrte seine Mannschaft aber auch vor weiteren Gegentreffern. Das Auftaktspiel hatte der Weltmeister bereits mit 0:1 gegen Mexiko verloren.

Bundestrainer Joachim Löw hatte seine Mannschaft daraufhin auf vier Positionen umgestellt. Bei den Weltmeisterschaften 2010 und 2014 waren Italien und Spanien als amtierende Titelträger in den Vorrunde ausgeschieden.