Basketball Löwen Braunschweig 

Basketball Löwen: Zu Gast bei den Großen

Trainer Frank Menz gibt die Richtung vor (Archivbild).
Trainer Frank Menz gibt die Richtung vor (Archivbild).
Foto: dpa

Braunschweig. Saison-Endspurt für die Basketball Löwen Braunschweig: Bereits am heutigen Donnerstag ist das Team um Headchoach Frank Menz zu einer viertägigen Auswärtstour aufgebrochen.

Am morgigen Freitag, 27. April, müssen die Löwen beim Tabellenfünften Telekom Baskets Bonn antreten; Beginn ist um 20.30 Uhr.

Vom Rhein geht es dann am Samstag weiter nach Franken, wo sie am Sonntag ab 20.15 Uhr beim amtierenden deutschen Meister und derzeitigen Tabellensechsten Brose Bamberg antreten. Der Saisonabschluss findet dann am Dienstag, 1. Mai, in der heimischen Volkswagen Halle statt: Um 15 Uhr empfangen die Braunschweiger die BG Göttingen zum Niedersachsen-Derby.

Wieder knappe Partie gegen Bonn?

Das Hinspiel gegen die Bonner hatte das Menz-Team im Oktober nur ganz knapp mit 73:76 verloren. "Wir haben mit Bonn auf einem Level gespielt und viel aus dem Spiel gelernt", sagt Löwen-Guard Thomas Klepeisz. "Die knappe Niederlage war vielleicht der Grund, weshalb wir einige enge Spiele danach gewonnen haben." Klepeisz erwartet morgen ebenfalls eine intensive und knappe Partie auf dem Bonner Hardtberg.

Trainer Menz: "Mit den Großen messen"

Und Trainer Menz meint: "Es wird schwer für uns, gegen Bonn und Bamberg Punkte zu holen. Aber wir haben uns für die Schlussphase vorgenommen, uns mit den Großen messen zu können."

Ob der Headcoach dabei auf seinen vollständigen Kader zurückgreifen kann, ist noch offen: Nemanja Jaramaz plagt seit Sonntag ein Pferdekuss im Oberschenkel und konnte seitdem nicht trainieren.

Während die Bonner und auch die Bamberger unbedingt einen Sieg brauchen, um sich für die Playoffs zu qualifizieren, rangieren die Löwen als Zwölfte im gesicherten Mittelfeld.