Basketball Löwen Braunschweig 

Wegen Verletzungen: Basketball Löwen holen Verstärkung

Athletes Bball
Beschreibung anzeigen

Braunschweig. Nach den Verletzungen von DeAndre Lansdowne und Bazou Koné haben die Basketball Löwen Braunschweig reagiert: Shaquille Hines heißt der neue 2,03 Meter Forward und kommt zunächst für vier Wochen.

Soll schnell helfen

"Wir haben kurzfristig die Möglichkeit erhalten, Shaquille Hines zu verpflichten und haben uns aufgrund der aktuellen Personalsituation und des schweren Spielplans in den kommenden Wochen entschieden, ihn unter Vertrag zu nehmen.

Wir mussten unsere Rotation wieder vergrößern und Shaquille ist ein Spieler, der uns dabei helfen wird. Dementsprechend froh sind wir auch, uns schnell mit ihm einig geworden zu sein", sagt Geschäftsführer Sebastian Schmidt.

Zuletzt in Griechenland

Der 25-jährige Hines spielte in der vergangenen Saison für den griechischen Erstligisten Koroivos Amaliadas und kam in 26 Spielen durchschnittlich auf zehn Punke und 5,4 Rebounds. Seine Dreier-Trefferquote liegt bei 39 Prozent.

"Shaquille ist ein athletischer und schnellfüßiger Spieler, der zudem über einen guten Wurf verfügt. Der letzte Punkt war uns wichtig, da uns mit DeAndre ein guter Werfer ausfällt und wir da eine weitere Option in der Offensive brauchen. Zudem kann Shaquille auf den Positionen drei bis fünf zum Einsatz kommen und wird unsere Rotation damit variabler gestalten", sagt Headcoach Frank Menz.