Eintracht Braunschweig 

"Teamschädigendes Verhalten": Decarli zur U23

Innenverteidiger Saulo Decarli.
Innenverteidiger Saulo Decarli.
Foto: Mareike van Gerpen

Braunschweig. Eintracht-Profi Saulo Decarli wird in den nächsten zwei Wochen bei der U23 der Löwen trainieren. Der Grund dafür ist "teamschädigendes Verhalten". Das teilte der Verein am Sonntag, 23. Juli, mit. Nach dieser Zeit soll der Innenverteidiger wieder in den Trainingsbetrieb der Mannschaft von Torsten Lieberknecht integriert werden.

Damit ist auch fraglich, ob der Schweizer zum Start der Saison 2017/18 am Montag, 31. Juli, in Düsseldorf, dabei sein wird.