Eintracht Braunschweig 

Löwen bei den Störchen: Eintracht im Pokalfieber

Eintrachts Mirko Boland gibt sicher auch in Kiel den Ton an.
Eintrachts Mirko Boland gibt sicher auch in Kiel den Ton an.
Foto: dpa

Kiel/Braunschweig. Auf die Eintracht wartet am Freitagabend ein dicker Pokalbrocken. Die Löwen sind beim Zweitliga-Aufsteiger Holstein Kiel zu Gast. Anpfiff im Holstein-Stadion ist um 20.45 Uhr. Schiedsrichter der Partie wird Guido Winkmann sein.

Gut möglich, dass Eintracht-Coach Torsten Lieberknecht folgende Startelf auf dem Zettel hat:

  • Fejzic - Baffo, Valsvik, S. Breitkreuz - Hochscheidt, Samson, Boland, Reichel - Zuck, Nyman, Hernandez

Verzichten muss der Trainer auf Khelifi (Prellung), Schönfeld (Infekt), Kumbela (Muskelfaserriss). Decarli bleibt erstmal außen vor.

Die anderen Spiele

Außerdem tritt Leverkusen beim Drittligisten Karlsruher SC an, Gladbach trifft im West-Duell auf Regionalliga-Vertreter Rot-Weiss Essen. Zudem spielt die TuS Koblenz gegen Dynamo Dresden. Die Partie findet im 430 Kilometer von Koblenz entfernten Zwickau statt, weil Sanierungsarbeiten im Stadion der TuS nicht rechtzeitig abgeschlossen werden konnten.

Der VfL Wolfsburg ist am Sonntagnachmittag (15.30 Uhr) bei Eintracht Norderstedt gefordert.