Eintracht Braunschweig 

Auf den letzten Drücker: Eintracht schlägt nochmal zu

Özkan Yildirim wird die Rückennummer Sieben tragen.
Özkan Yildirim wird die Rückennummer Sieben tragen.
Foto: Mareike van Gerpen

Braunschweig. Kurz bevor das Transferfenster schließt hat Eintracht Braunschweig nochmal zugeschlagen: Am Donnerstag, 31. August, hat der sportliche Leiter Marc Arnold Özkan Yildirim als den sechsten und letzten Neuzugang der Saison vorgestellt.

Der 24 Jahre alte Offensivspieler unterschrieb bei den Niedersachsen einen Vertrag mit 2019. Yildirim war vor der vergangenen Saison von Werder Bremen nach Düsseldorf gewechselt. "Die Eintracht spielt einen sehr guten Offensivfußball, das passt zu meinem Spiel", sagte er.

In Bremen durchlief er sämtliche Jugendmannschaften und kam auf insgesamt 20 Bundesliga-Spiele. Bei Fortuna zog er sich zu Saisonbeginn einen Oberschenkelbruch sowie einen Meniskusriss und einen Teilriss des Außenbandes im Knie zu. Er kam er in der 2. Liga in 15 Partien zum Einsatz und schoss ein Tor. "Wir wollen sein großes Potenzial weiter fördern, damit es für beide Seiten erfolgreich wird", kündigte Eintracht-Manager Marc Arnold an.

Das ist der aktuelle Eintracht-Kader