Eintracht Braunschweig 

Baffo: "Schlimmste Befürchtungen bestätigt"

Vom Rasen auf den OP-Tisch: Joe Baffo hat sich das Kreuzband gerissen.
Vom Rasen auf den OP-Tisch: Joe Baffo hat sich das Kreuzband gerissen.
Foto: dpa

Braunschweig. Die Befürchtungen um die Verletzung von Joseph Baffo haben sich leider bestätigt: Wie die Eintracht Braunschweig heute auf ihrer Homepage bekannt machte, hat sich der Stammspieler beim Spiel gegen den VfL Bochum einen Kreuzbandriss zugezogen.

Morgen wird der schwedische Verteidiger dann in Augsburg operiert - und rund sechs Monate ausfallen. "Mit der Diagnose haben sich unsere schlimmsten Befürchtungen bestätigt", so Eintrachts Sportlicher Leiter Marc Arnold.

Mit Baffo fällt der dritte Stammspieler innerhalb von kürzester Zeit aus.