Eintracht Braunschweig 

Eintrachts Verletzungspech: Auch Moll fällt aus

Quirin Moll am Ball, hier im Spiel gegen den FC St. Pauli am 1. Oktober.
Quirin Moll am Ball, hier im Spiel gegen den FC St. Pauli am 1. Oktober.
Foto: dpa

Braunschweig. Die Verletzungssorgen bei Eintracht Braunschweig werden immer größer: Nun fällt auch noch Mittelfeldspieler Quirin Moll aus. Der 26-jährige Mittelfeldspieler habe sich beim Abschlusstraining vor dem Spiel bei Dynamo Dresden eine Schulter-Eckgelenksprengung zugezogen, berichtet der "Sportbuzzer". Damit fehlt auch er wochenlang - an einen Einsatz im Heimspiel gegen den SV Darmstadt 98 am kommenden Samstag ist damit definitiv nicht zu denken.

Das sind die Verletzten: