Eintracht Braunschweig 

Weihnachtsmärkte und Eintracht-Spiel: Das wird kuschelig!

Unter anderem in Braunschweig dürfte es am Samstag voll werden - auch wegen der Fußballfans (Archivbild).
Unter anderem in Braunschweig dürfte es am Samstag voll werden - auch wegen der Fußballfans (Archivbild).
Foto: dpa

Braunschweig. Einigen Zügen und Bahnhöfen der Region38 droht am Samstag Chaos. Schuld daran sind zwei Gruppen: Zum einen die Besucher der Weihnachtsmärkte und zum anderen die Fußballfans, die zum Eintracht Braunschweig-Spiel gegen den Halleschen FC (Anstoß 14 Uhr) wollen.

Eintracht erwartet 1.600 Halle-Fans

Beide Gruppen fahren erfahrungsgemäß häufig mit der Bahn. Allein aus Halle werden rund 1.600 Fußballfans in Braunschweig erwartet.

Bundespolizei Magdeburg warnt

Daher empfiehlt unter anderem die Bundespolizei Magdeburg allen Besuchern, sich vor allem zwischen 17 und 19 Uhr auf volle Züge und Bahnhöfe einzustellen – zum Beispiel in den Bereichen Wernigerode, Halberstadt und Vienenburg.

Fan-Weihnachtsmarkt in Braunschweig

Übrigens gibt es nach dem letzten Heimspiel des Jahres bei der Eintracht einen Fan-Weihnachtsmarkt. Der geht dann auf dem Parkplatz links neben dem Fanhaus über die Bühne.