Eintracht Braunschweig 

Ahmet Canbaz – so emotional nimmt er Abschied von Eintracht Braunschweig

Ahmet Canbaz war seit 2013 ein Löwe. Jetzt zieht es ihn an die Weser.
Ahmet Canbaz war seit 2013 ein Löwe. Jetzt zieht es ihn an die Weser.
Foto: imago/Hübner

Braunschweig/Bremen. Ahmet Canbaz hat einen neuen Verein gefunden. Der 20-Jährige kickt künftig für die U23 von Werder Bremen in der Regionalliga Nord. Bei Eintracht Braunschweig hatte Canbaz zuletzt keine Rolle mehr gespielt. Sein Vertrag wurde aufgelöst - "in beidseitigem Einvernehmen", wie es hieß.

Canbaz verabschiedet sich via Instagram

Jetzt hat sich der türkische U21-Nationalspieler bei Instagram zu Wort gemeldet. Mit emotionalen Worten verabschiedet er sich nach fünfeinhalb Jahren von der Eintracht und ihren Fans. "Ihr habt mich in den letzten Jahren immer super unterstützt und mir damit sehr viel Kraft gegeben. Ich wünsche Euch und dem Verein alles Gute für die Zukunft und hoffe, dass ihr die Liga haltet", schreibt Canbaz.

Es lief einfach nicht

"Ich wünschte, ich hätte Euch mehr von meinen Fähigkeiten überzeugen können, doch leider lief es in dieser Saison aufgrund verschiedener Faktoren nicht, wie ich es mir gewünscht habe." Trotzdem schaue er positiv in die Zukunft und sein neues Kapitel bei Werder Bremen.

Im September hatte Ex-Braunschweig-Trainer Henrik Pedersen Canbaz aussortiert. "Keiner ist größer als der Verein und die Mannschaft", hieß es damals. "Ahmet hat ein profihaftes Verhalten sowie einen respektvollen Umgang vermissen lassen, das können und werden wir nicht zulassen."

Schubert begnadigt Canbaz

Ende Oktober wurde er begnadigt: "Der Mannschaftsrat hat sich einstimmig dafür ausgesprochen, Ahmet eine neue Chance zu geben", sagte Coach André Schubert. Canbaz lief in dieser Saison fünf Mal für die Löwen aus. Er war im Alter von 15 Jahren aus der Hannover-Jugend nach Braunschweig gekommen. (ck)