Eintracht Braunschweig 

Noch ein Neuer: Eintracht Braunschweig holt Mike Feigenspan

Mike Feigenspan im Einsatz für Borussia Mönchengladbach (Archivbild).
Mike Feigenspan im Einsatz für Borussia Mönchengladbach (Archivbild).
Foto: imago/Horstmüller

Braunschweig. Bei den Löwen geht es Schlag auf Schlag: Eintracht Braunschweig hat Mike Feigenspan verpflichtet. Der 23-jährige Offensivspieler, der sich schon seit rund einer Woche bei den Löwen mit trainert, wechselt von der U23 von Borussia Mönchengladbach zu den Blau-Gelben und hat einen Vertrag bis zum 30. Juni 2020 mit der Option auf eine weitere Spielzeit unterschrieben.

Feigenspan war im Sommer 2016 nach Mönchengladbach gewechselt. Vorher war der Angreifer zwei Jahre lang für Hessen Kassel aktiv. In der Jugend lief der Rechtsfuß für den SC Paderborn sowie den OSC Vellmar auf.

"Mike kann auf den offensiven Außenbahnen, im Sturm und auch als hängende Spitze zum Einsatz kommen. Er ist schnell, geradlinig und hat viel Zug zum Tor. Wir freuen uns, dass er bei uns ist", sagt Trainer André Schubert.

"Sehr guter Schritt für mich"

"Ich bin jetzt schon ein paar Tage bei der Mannschaft und freue mich einfach, dass jetzt alles perfekt ist. Der Wechsel zur Eintracht ist ein sehr guter Schritt für mich und ich hoffe, so viel Spielzeit zu bekommen, wie möglich. Das Wichtigste ist es natürlich, dass wir als Mannschaft gemeinsam den Klassenerhalt schaffen", so Mike Feigenspan.

Mehr zur Eintracht:

Am morgigen Samstag dürfte der 23-Jährige dann erstmals für den BTSV auflaufen. Eintracht testet im Trainingslager in Belek gegen den Liga-Konkurrenten Hallescher FC. Erst am Donnerstag hatten die Löwen mit Marcel Bär eine Offensivkraft verpflichtet. (ck)