Eintracht Braunschweig 

Eintracht Braunschweig: Schockdiagnose für Ex-Spieler!

Quirin Moll wird 1860 München lange fehlen.
Quirin Moll wird 1860 München lange fehlen.
Foto: imago/Lackovic

München/Braunschweig. Schockdiagnose für einen ehemaligen Spieler von Eintracht Braunschweig! Quirin Moll hat einen Kreuzbandriss erlitten und fällt monatelang aus.

Quirin Moll reißt sich das Kreuzband

Diese Diagnose gab sein jetziger Verein, 1860 München, am Sonntagmorgen bekannt. Die Verletzung hatte sich Moll beim Heimspiel gegen den VfL Osnabrück gestern zugezogen.

+++ Eintracht Braunschweig: Am Sonntag winkt den „Löwen“ diese unglaubliche Belohnung +++

"Wir wünschen Quirin einen guten und komplikationsfreien Heilungsverlauf sowie eine schnelle Rückkehr zur Mannschaft", so Günther Gorenzel, Sportlicher Leiter der Löwen.

Löwen gegen Löwen im Oktober

Der 28-jährige Mittelfeldspieler hatte zwischen in seinen beiden Saisons in Braunschweig 51 Pflichtspiele für die Eintracht gemacht. Nach dem Abstieg in die dritte wechselte er zu 1860 München.

Im Oktober gab es in München ein Wiedersehen – 1860 gewann 2:0 gegen Eintracht Braunschweig. (ck)