Eintracht Braunschweig 

Braunschweig - Unterhaching: Bär ballert die Eintracht mit Sonntagsschuss zum Sieg!

Marcel Bär hat Braunschweig gegen Unterhaching mit einem sehenswerten Treffer in Führung gebracht.
Marcel Bär hat Braunschweig gegen Unterhaching mit einem sehenswerten Treffer in Führung gebracht.
Foto: Florian Kleinschmidt / BestPixels

Braunschweig. Eintracht Braunschweig hat am Samstag durch einen Sieg (1:0) gegen Unterhaching den nächsten Schritt aus der Abstiegszone gemacht.

+++ Bei Eintracht Braunschweig verrät André Schubert spannende Details über seinen BTSV-Start: „Das muss ich zugeben“ +++

Eintracht Braunschweig feierte dank eines fulminanten Treffers von Marcel Bär (44.) den Sieg gegen Unterhaching.

Eintracht Braunschweig gelingt gegen Unterhaching die Überraschung

Gegen den Favoriten aus Unterhaching gelingt dem Team von Trainer André Schubert damit die nächste Überraschung der Rückrunde.

Von möglichen 21 Punkten aus den letzten sieben Spielen hat Eintracht Braunschweig nun 16 geholt. Damit klettert die Eintracht vorerst auf Rang 17 der Tabelle.

Eintracht Braunschweig - Unterhaching: Der Live-Ticker zum Nachlesen

Braunschweig - Unterhaching 1:0

Tore: Bär (44.)

90.+5 Minute: Die Antwort ist ja! Braunschweig mauert sich am Ende gegen Unterhaching zum Sieg! Ein ganz wichtiger Dreier für das Team von André Schubert!

90.+1 Minute: Jetzt wird es richtig hitzig! Nach einem Foul an Feigenspan kommt es zur Rudelbildung. In der Folge gibt es gelb für Keeper Königshofer, aber auch Feigenspan, der sich vorher ein Foul geleistet hatte.

90.Minute: Es gibt vier Minuten Nachspielzeit! Kann die Eintracht den Sieg über die Zeit bringen?

89. Minute: Jetzt verteidigt die Eintracht das Spiel mit Mann und Maus. Es gibt nochmal Ecke für Unterhaching. Torwart Königshofer ist mit vorne.

81. Minute: Braunschweig schon wieder artistisch. Dieses Mal ist es Kijewski, der aus 15 Metern volley zum Schuss kommt. Königshofer hat alle Mühe, seinen Versuch zu entschärfen.

73. Minute.: Riesentat von Fejzic. Porath setzt sich links im Sechzehner durhc, zieht zur Grundlinie und will den Eintracht-Torwart tunneln. Doch Fejzic hat das gerochen und macht die Tür zu!

70. Minute: Das hätte es sein können! Und wieder ist es Bär. Der Torschütze zum 1:0 schiebt ein Zuspiel von Hofmann nur knapp am Tor vorbei.

69. Minute: Es wird hitziger. Becker sieht gelb nach einem Zweikampf und Schubserei.

67. Minute: Erster Wechsel bei Braunschweig. Feigenspann rückt für Bulut ins Team.

56. Minute: Aber auch Unterhaching kommt mit Fahrt aus der Kabine. Hufnagel probiert es aus 16 Metern. Auch sein Versuch geht nur knapp drüber.

54. Minute: Das wär's gewesen! Becker nimmt eine Kopfballverlängerung artistisch aus der Luft. Sein Seitfahlzieher geht nur knapp über den Kasten.

46. Minute: Der Ball rollt wieder!

45. +1: Halbzeit in Braunschweig. Die Eintracht geht mit knappen Vorsprung in die Kabine. Das Tor kam völlig aus dem Nichts. Doch unverdient ist es nicht. Die Eintracht investiert viel in die Partie, auch wenn Unterhaching die besseren Chancen hatte durch Schimmer (26.) und Bigalke (30.).

44. Minute: TOOOOOOOOR für Braunschweig!

Was. Für. Ein. Tor. Hoffmann stochert die Kugel am rechten Strafraumrand zu Bär. Der fackelt nicht lang und zieht ansatzlos aus spitzem Winkel ab. Wie ein Strich schlägt die Kugel im rechten Giebel ein. Königshofer ohne Chance.

34. Minute: Der heute offensivfreudige Kessel geht wieder über die rechte Außenbahn und wird von Hain wuchtig umgesenst. Klare gelbe Karte für den Toptorschützen der 3. Liga. Der fällige Freistoß bringt nichts ein.

30. Minute: Lattenknaller!

Wieder Glück für Braunschweig! Bigalke zirkelt den Freistoß aus zentraler Position an die Latte. Fejzic wäre da niemals rangekommen.

29. Minute: Die Braunschweige geben die Kontrolle in dieser Phase aus der Hand. Gelbe Karte für Nehrig, der sich kurz vor dem Strafraum nur noch mit einem Foul zu helfen weiß.

26. Minute: Riesenchance für Unterhaching!

Marseiler setzt sich auf der linken Außenbahn durch und legt im Strafraum auf Schimmer ab. Der nimmt die Kugel aus 10 Metern zentraler Position direkt. Glück für Braunschweig: Die Kugel rutscht Schimmer in Rückenlage über den Spann. Der Ball geht weit vorbei.

19. Minute: Freistoß für Braunschweig aus halbrechter Position. Hofmann jagt die Kugel aus rund 25 Metern weit über den Kasten.

16. Minute: Braunschweig hat die Partie in der Anfangsphase im Griff. Unterhaching hat bisher wenig Zugriff beim Aufbauspiel der Löwen.

14. Minute: Nächste Ecke für die Eintracht. Hofmann kommt nach zwei Kopfballverlängerung aus spitzem Winkel zum Abschluss. Sein Versuch ist für Königshofer aber kein Problem.

8. Minute: Braunschweig kombiniert sich durch die Abwehr. Pfitzner probiert es dann aus der zweiten Reihe. Doch der Oldie verzieht.

4. Minute: Nehring bringt die Kugel gefährlich rein. Die Hachinger klären in höchster Not zur nächsten Ecke, die nichts einbringt.

3. Minute: Die Eintracht startet mit aggressiven Pressing und zwingt Unterhaching zum Ballverlust. Kessel geht mit nach vorn und holt die erste Ecke der Partie heraus.

1. Minute: Der Ball rollt!

So spielen sie:

Braunschweig: Fejzic – Kijewski, Becker, Nkansah, Kessel – Nehrig, Rütten, Pfitzner – Bär, Hofmann, Bulut

Unterhaching: Königshofer – Bauer, Winkler , Greger, Dombrowka – Stahl, Hufnagel, Marseiler, Bigalke – Hain, Schimmer

14.05 Uhr: Ein ganz besonderes Einlaufkind war heute mit dabei. Die schwerkranke Eva lief mit den Profis auf den Rasen. Extra für sie haben die Eintracht-Fans sich eine ganz besondere Aktion ausgedacht. Alle Hintergründe dazu erfährst du hier >>>

14.00 Uhr: Bei bestem Wetter ist der Eintracht-Fan-Block rappelvoll. Gleich geht's los.

13.51 Uhr: Die Eintracht sollte gewarnt sein. Unterhaching startet mit seinem kongenialen Sturmduo. Stephan Hain (13) und Stefan Schimmer (9) haben zusammen bereits 21 Treffer in der 3. Liga erzielt. Hain führt die Torschützenliste vor den Karlsruhern Pourie und Fink an.

13.44 Uhr: Die Aufstellungen sind raus. Wie im Vorfeld angekündigt fehlen Leandro Putaro und Stephan Fürstner in der Startelf. Beide wurden nicht rechtzeitig fit und stehen gegen Unterhaching nicht im Kader.

13.35 Uhr: Wie groß der Zusammenhalt unter den Eintracht-Fans ist, zeigt die Aktion „Becherpfand für Eva“. Die Anhänger der Löwen haben dazu aufgerufen, am Samstag im Stadion für das schwerkranke fünfjährige Mädchen zu spenden. Alle Hintergründe dazu erfährst du hier >>>

13.01 Uhr: Unter der Woche wurde es emotional rund um Eintracht Braunschweig. „Kurvenmutti“ Christel Neumann wird kommenden Montag die Bürgermedaille erhalten. Anlass für André Schubert die Eintracht-Fans mit Lob zu überschütten: „Die Fans gucken ja nicht nur am Wochenende aufs Ergebnis und auf irgendwelche Entwicklungen. Hier geht es auch um ein Lebensgefühl!“ Wie sein Verhältnis zur „Kurvenmutti“ ist, liest du hier >>>

12.46 Uhr: Eintracht-Trainer André Schubert muss gegen Unterhaching neben YariOtto wohl auch auf Leandro Putaro (Zerrung) und Stephan Fürstner (leichte Bauchmuskelzerrung) verzichten. Wie Schubert seine Mannschaft einstellt, erfährst du hier >>>

12.20 Uhr: Im Hinspiel setzte es für Braunschweig eine 0:3 Niederlage in Unterhaching. Während die Formkurve bei der Eintracht allerdings nach oben zeigt, konnte die Spielvereinigung in diesem Jahr noch kein Spiel für sich entscheiden. Allerdings fielen bei den Hachingern bekanntlich zwei Spiele aus. Gegen Rostock (0:2) und Wehen (1:2) unterlag Unterhaching knapp.

12.17 Uhr: Auf dem Papier erwartet die Eintracht heute eine knifflige Aufgabe. Unterhaching rangiert auf Rang sechs der Tabelle. Den Anschluss an die Spitze hat die Spielvereinigung zwar verloren. Allerdings haben die Hachinger noch zwei Nachholspiele. Im Falle zweier Siegen wären sie bis auf einen Punkt ran an das drittplatzierte Wehen.

12.13 Uhr: Nach der verkorksten Hinrunde ist bei Braunschweig endlich wieder Land in Sicht. Die Eintracht holte zuletzt 13 von möglichen 18 Punkten. Nach der Niederlage im letzten Heimspiel gegen Wehen zeigten die Löwen eine Reaktion in Köln und besiegten die Fortuna mit 3:1. Die Kölner treffen heute auf das ebenfalls abstiegsgefährdete Carl Zeiss Jena. Bei einem Sieg gegen Unterhaching könnte Braunschweig also zumindest eine der beiden Konkurrenten überholen.

Spieldaten:

  • Anstoß: Samstag, 23.02.2019, 14.00 Uhr
  • Ort: Eintracht-Stadion, Braunschweig
  • Schiedsrichter: Asmir Osmanagic

Braunschweig - Unterhaching: Die vergangenen 5 Duelle

  • 01.09.2018, 3. Liga: Unterhaching - Braunschweig 3:0
  • 10.04.2011, 3. Liga: Unterhaching - Braunschweig 0:1
  • 23.10.2010, 3. Liga: Braunschweig - Unterhaching 3:0
  • 13.03.2009, 3. Liga: Braunschweig - Unterhaching 1:0
  • 13.09.2009, 3. Liga: Unterhaching - Braunschweig 2:0