Eintracht Braunschweig 

Eintracht Braunschweig auf dem Platz: An diesen Tagen müssen die Löwen ran

Eintracht Braunschweig will auch gegen Unterhaching einen Dreier einfahren.
Eintracht Braunschweig will auch gegen Unterhaching einen Dreier einfahren.
Foto: imago/Hübner

Braunschweig. Der Deutsche Fußball-Bund hat die Spieltage 33 bis 36 der dritten Liga festgelegt. Das berichtet unter anderem auch Eintracht Braunschweig.

Eine gute Nachricht: Eintracht Braunschweig muss nur an einem Montag auswärts antreten. Die übrigen Begegnungen fallen auf Wochenenden.

Das sind die Termine:

  • 33. Spieltag, Samstag, 13. April, 14 Uhr
    Eintracht Braunschweig – SG Sonnenhof Großaspach
  • 34. Spieltag, Montag, 22. April, 19 Uhr
    KFC Uerdingen 05 – Eintracht Braunschweig
  • 35. Spieltag, Sonntag, 28. April, 14 Uhr
    Eintracht Braunschweig – SC Preußen Münster
  • 36. Spieltag, Sonntag, 5. Mai, 14 Uhr
    VfR Aalen – Eintracht Braunschweig
  • 37. Spieltag, Samstag, 11. Mai, 13.30 Uhr
    Hallescher FC – Eintracht Braunschweig
  • 38. Spieltag
    Samstag, 18. Mai 2019, 13.30 Uhr
    Eintracht Braunschweig – FC Energie Cottbus

Erst am Mittwoch hatte sich Eintracht Braunschweig Präsident Sebastian Ebel ausdrücklich gegen die Montagsspiele in der dritten Liga ausgesprochen. Diese seien einfach nicht fanfreundlich. (mvg)

Eintracht Braunschweig gegen fanfeindliche Montagsspiele: "Es müssen Lösungen gefunden werden!"