Eintracht Braunschweig 

Eintracht Braunschweig: Nach Rot in Lotte – Sportgericht sperrt Nkansah

Während der Partie Lotte - Braunschweig wurde Nkansah mit einer Roten Karte vom Platz geschickt. (Archivbild)
Während der Partie Lotte - Braunschweig wurde Nkansah mit einer Roten Karte vom Platz geschickt. (Archivbild)
Foto: imago/Joachim Sielski

Braunschweig. Eintracht Braunschweig muss im Abstiegskampf der 3. Fußball-Liga für zwei Spiele auf Steffen Nkansah verzichten.

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes sperrte den 22-jährigen Verteidiger am Mittwoch für das Heimspiel gegen den TSV 1860 München und das Niedersachsen-Duell beim VfL Osnabrück.

Nkansah hatte am vergangenen Sonntag beim 1:0-Sieg von Eintracht Braunschweig in Lotte wegen einer Notbremse in der 62. Minute die Rote Karte gesehen. (dpa)