Eintracht Braunschweig 

Eintracht Braunschweig – Preußen Münster: Last-Minute-Wahnsinn! Düker rettet „Löwen“ in 6-Tore-Spektakel einen Punkt

Eintracht Braunschweig holte gegen Preußen Münster dank eines Treffers von Julius Düker einen Punkt.
Eintracht Braunschweig holte gegen Preußen Münster dank eines Treffers von Julius Düker einen Punkt.
Foto: imago images / Hübner

Braunschweig. Am Sonntag stand für Eintracht Braunschweig gegen Preußen Münster das nächste wichtige Duell im Kampf um den Klassenerhalt an.

Während es für Preußen um nichts mehr geht in Liga drei, kämpfen die Löwen um wichtige Zähler.

Eintracht Braunschweig - Preußen Münster im Live-Ticker

Eintracht Braunschweig kam als drittbeste Rückrundenmannschaft mit Rückenwind, wollte die Scharte aus dem 0:3-Hinspiel in Münster auswetzen.

Alle Infos zum Derby zwischen Eintracht Braunschweig - Preußen Münster im Live-Ticker.

+++ Eintracht Braunschweig: Bewegende Aktion! Spieler tragen Spezial-Shirts – mit dieser klaren Botschaft +++

Aufstellungen:

Braunschweig: Fejzic - Kessel, Nkansah, Kijewski - Putaro, Rütten, Fürstner, Pfitzner - Bär, Hofmann, Janzer

Münster: Schulze Niehues - Menig, Kittner, Scherder, Heidemann - Braun, Klingenburg, Rodrigues Pires - Kobylanski, Dadashov, Heinrich

------------

Braunschweig - Münster 3:3 (1:2)

Tore: 0:1 Scherder (28.), 0:2 Kobylanski (32.), 1:2 Kessel (34.), 1:3 Kobylanski (56.), 2:3 Burmeister (69.), 3:3 Düker (90.+2)

------------

90.+5 Minute: Abpfiff!

90.+2 Minute: TOOOOOOR für Braunschweig!

Was ein irres Spiel! Düker gleicht nach einer Ecke aus.

90.+1 Minute: Nach einem Konter vergibt Dadashov die Riesenchance zum 4:2. Es bleibt spannend.

90.+1 Minute: Es gibt 4 Minuten Nachspielzeit.

88. Minute: Kijewski versucht's aus 25 Metern - knapp daneben! Braunschweig drängt mit aller Macht auf den Ausgleich.

85. Minute: Riesenchance für Braunschweig!

Und da war sie, die Riesenchance für die Eintracht. Kijewski bringt den Ball scharf vors Preußen-Tor, wo Düker um Haaresbreite verpasst.

84. Minute: Den Braunschweiger Angriffen fehlt in diesen Schlussminuten die nötige Präzision. Kann der BTSV dennoch den Ausgleich erzielen?

81. Minute: Zehn Minuten noch - auf geht's in die Schlussphase!

74. Minute: Tolle Stimmung im Eintracht-Stadion! Die Fans peitschen ihr Team lautstark an. Schreien die "Löwen"-Anhänger ihre Mannschaft zum Ausgleich?

71. Minute: Braunschweig ist wieder da! Sahne-Freistoß von Bär - doch Schulze Niehhues kratzt den Ball aus dem Winkel.

69. Minute: TOOOR für Braunschweig!

Geht doch! Der gerade eingewechselte Burmeister kommt im Preußen-Strafraum zum Abschluss und schließt eiskalt zum 2:3 ab.

69. Minute: Münster ist dem 4:1 näher als Braunschweig dem Anschlusstreffer. Allmählich müsste die Eintracht mal wieder den Schalter umlegen, wenn die Gastgeber hier noch was Zählbares mitnehmen wollen.

63. Minute: Der Gegentreffer hat Braunschweig schwer getroffen. Die Eintracht hat gerade massive Probleme.

56. Minute: Tor für Münster!

Kobylanski schlenzt einen Freistoß von der linken Seite in den Winkel. Da sieht Fejzic nicht ganz glücklich aus.

53. Minute: Es ist eine hart umkämpfte und temporeiche Partie. Dass es hier beim 1:2 bleibt, wirkt äußerst unwahrscheinlich.

46. Minute: Weiter geht's.

45.+3 Minute: Pause! Durchatmen! Nach einer wilden ersten Halbzeit führen die Gäste 2:1. Hier ist aber noch alles drin. Wir freuen uns auf den zweiten Durchgang.

45.+1 Minute: Bei einer Flanke in den Preußen-Strafraum bricht das große Chaos aus. Janzer springt der Ball 3 Meter vor dem Tor plötzlich für die Füße, doch der Braunschweiger kann die Kugel nicht unter Kontrolle bringen, so dass Schulze Niehues den Ball sichern kann.

43. Minute: Glück für Braunschweig! Einen Distanzschuss kann Fejzic nur abprallen lassen, und Scherder staubt zum 3:1 ab. Doch der Schiedsrichter entscheidet auf Abseits - zu Unrecht. Kijewski hatte das Abseits aufgehoben.

42. Minute: Nach einem Foulspiel sieht Nkansah die erste Gelbe Karte des Spiels.

40. Minute: Packende Partie! Es geht munter hin und her. Beide Teams spielen mutig nach vorne. Sehen wir vor der Pause noch das vierte Tor des Tages?

34. Minute: TOOOOR für Braunschweig!

Was ist denn hier los?!? Nach einem blitzschnell vorgetragenen Angriff kommt Kessel im Gäste-Strafraum zum Abschluss und trifft zum 1:2.

32. Minute: Tor für Münster!

Mit einem Sahnepass setzt Dadashov seinen Teamkollegen Kobylanski in Szene. Dieser behält frei vor Fejzic die Nerven und schiebt zum 2:0 ein.

28. Minute: Tor für Münster!

Ist das bitter für die Eintracht! Nach einer Ecke bringt Abwehrchef Scherder die Gäste in Führung. Braunschweig wird hier für die klägliche Chancenverwertung bestraft.

25. Minute: Nach einer starken Anfangsphase der Hausherren beißen die Gäste sich nun ins Spiel. Mittlerweile ist die Partie ausgeglichen.

14. Minute: Die Eintracht beginnt stark. Hier spielt bisher nur Braunschweig. Und dennoch müssen die Gastgeber sich ärgern, dass sie die großen Chancen bisher nicht nutzten.

9. Minute: Riesenchance für Braunschweig!

Unfassbar! Die Eintracht spielt in der Anfangsphase blitzsauber nach vorne, lässt aber beste Chancen liegen. Putaro mit der Riesenchance aus 10 Metern. Dem Flügelflitzer rutscht jedoch bei freier Schussbahn der Ball über den Spann.

7. Minute: Riesenchance für Braunschweig!

Das MUSS das 1:0 sein. Nach einem feinen Spielzug flankt Bär den Ball von rechts ins Zentrum, wo Hofmann 4 Meter vor der Tor frei zum Abschluss kommt und das Kunststück vollbringt, den Ball neben den Kasten zu setzen.

3. Minute: Erste gute Möglichkeit für Braunschweig! Putaro bringt den Ball von der linken Seite gefährlich vor das Tor der Gäste. Dort rettet ein Abwehrspieler in höchster Not vor dem einschussbereiten Kessel.

1. Minute: Anpfiff!

13.59 Uhr: Die Teams betreten den Rasen. Auf geht's!

13.53 Uhr: Preußen-Coach Marco Antwerpen: „Das wird heute ein schwieriges Spiel. Vor Braunschweig und der Entwicklung der letzten Wochen muss man den Hut ziehen. Moritz Heinrich hat das in der Trainingswoche sehr gut gemacht, jetzt kann er sich beweisen.“

13.42 Uhr: André Schubert sagt gerade im Gespräch mit Magenta Sport: „Wir brauchen unbedingt Punkte, heute sollen drei weitere folgen. Wir wollen den Gegner unter Druck setzen, wenig zulassen. Die Preußen sind vor allem im Umschaltspiel sehr stark. Da müssen wir sie in den Griff bekommen.“

13.30 Uhr: In einer halben Stunde geht's los. Die Spannung steigt.

13.25 Uhr: Die Teams betreten den Rasen zum Warmlaufen. Zum ersten Mal wird's heute etwas lauter im Stadion.

Sonntag, 28. April, 13.01 Uhr: Die Aufstellungen sind da. Eintracht-Trainer André Schubert ändert seine Startelf im Gegensatz zum vergangenen Spiel beim KFC Uerdingen (3:0) nur auf einer Position. Nils Rütten ersetzt den gesperrten Robin Becker.

8.51 Uhr: Guten Morgen! Um 14 Uhr trifft Eintracht Braunschweig auf Preußen Münster. Wichtige Infos für alle Stadionbesucher. Die Verkehrs-GmbH setzt zusätzliche Busse und Bahnen ein. In einer Mitteilung heißt es: "Ab 11:46 Uhr fahren die Einsatzbahnen vom Hauptbahnhof im Wechsel mit den Tramlinien 1 und 2 in kurzen Abständen zum Stadion an der Hamburger Straße. Aus dem Norden fahren Einsatzbahnen ab Haltestelle Heideblick im Wechsel mit der Tramlinie 1 ab 12:18 Uhr in kurzen Abständen zum Stadion."

14.00 Uhr: Robin Becker soll am Ende des Spiels zwischen 1860 und der Eintracht seinen Gegenspieler rassistisch beleidigt haben. Dafür wurde er jetzt vom DFB-Sportgericht gesperrt. (hier mehr dazu)

Das sorgte bei André Schubert für Unverständnis: „Die Entscheidung ist für uns alle schwer nachvollziehbar. Robin ist in jeglicher Form ein vorbildlicher Spieler. Es macht mich betroffen, wie versucht wird, einen solchen Spieler öffentlich zu beschädigen", sagt der Braunschweiger Trainer. Was er sonst noch vor dem Spiel gegen die Preußen zusagen hatte, erfährst du hier.

13.30 Uhr: Im Hinspiel ging Eintracht Braunschweig mit 0:3 baden. Martin Kobylanski war damit der gefeierte Mann mit drei Toren. Warum Eintracht Braunschweig nicht nur auf den Polen aufpassen muss, liest du hier.

+++ Eintracht Braunschweig: Bittere Nachricht für Löwen-Fans – kein Sonderzug nach Aalen +++

Samstag, 27. April, 12.37 Uhr: Guten Morgen und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker zum Duell Eintracht Braunschweig und Preußen Münster. Hier versorgen wir dich mit allen Infos rund um das Duell.

Spieldaten:

  • Anstoß: Sonntag, 28. April 2019, 14 Uhr
  • Ort: Eintracht-Stadion, Braunschweig
  • Schiedsrichter: P. Müller

Braunschweig - Münster: Die vergangenen 5 Duelle

  • 26.11.2018, 3. Liga
    Münster - Braunschweig 3:0
  • 12.04.2005, Regionalliga Nord
    Braunschweig - Münster 3:1
  • 29.08.2004, Regionalliga Nord
    Münster - Braunschweig 0:5
  • 22.05.2004, Regionalliga Nord
    Braunschweig - Münster 1:3
  • 08.11.2003, Regionalliga Nord
    Münster - Braunschweig 0:2