Eintracht Braunschweig 

Eintracht Braunschweig: Ärger im Fanblock – Ultra-Vorsänger mit ungewöhnlichem Schritt

Erlösung bei Eintracht Braunschweig: Onur Bulut nimmt seinen Kumpel Felix Burmeister auf die Schulter – und zeigt damit auch, was er von dem umstrittenen Banner in Block 9 hält.
Erlösung bei Eintracht Braunschweig: Onur Bulut nimmt seinen Kumpel Felix Burmeister auf die Schulter – und zeigt damit auch, was er von dem umstrittenen Banner in Block 9 hält.
Foto: Philipp Ziebart/BestPixels.de

Braunschweig. Ein meterlanges Spruchband im Fanblock von Eintracht Braunschweig hat bei der Klassenerhalts-Party kurz die Stimmung getrübt. Darauf wurde Felix Burmeister wegen seiner Zeit bei Hannover 96 beleidigt, so die "Braunschweiger Zeitung".

Demnach stieß das Plakat aber bei den allermisten der Eintracht Braunschweig-Fans und dem gesamten Team auf Ablehnung und wurde letztlich abgerissen. Mehr noch: Der Vorsänger der Ultras aus Block 9 entschuldigte sich direkt in der Kabine bei der Mannschaft von Eintracht Braunschweig.

Den ganzen Artikel findest du bei den Kollegen der "Braunschweiger Zeitung".