Eintracht Braunschweig 

Eintracht Braunschweig: Erster Neuzugang fix - es ist ein alter Bekannter

Orhan Ademi (links, Würzburger Kickers) und Niko Kijewski (Eintracht Braunschweig) sind bald wieder Mannschaftskollegen.
Orhan Ademi (links, Würzburger Kickers) und Niko Kijewski (Eintracht Braunschweig) sind bald wieder Mannschaftskollegen.
Foto: imago images / foto2press

Braunschweig. Eintracht Braunschweig hat mit Orhan Ademi den ersten Neuzugang für die Saison 2019/2020 verpflichtet. Das hat der Verein am Montag bekannt gegeben.

Demnach kehrt der Angreifer von den Würzburger Kickers an die Hamburger Straße zurück und erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2021. Der 27-Jährige trug bereits von 2012 bis 2016 das Trikot der Blau-Gelben.

Hier mehr zum Abgang von Ademi lesen: Ade Ademi: Wechsel nach Österreich

Vier Jahre Erfahrung bei Eintracht Braunschweig

Der Schweizer spielte seit Sommer 2017 für den Ligakonkurrenten Würzburger Kickers. In 68 Drittligaspielen für die Bayern gelangen ihm 23 Tore sowie zehn Vorlagen. Bevor Ademi 2017 vom SV Ried nach Würzburg wechselte, stand er vier Jahre bei den Löwen unter Vertrag, stieg mit dem Club 2013 in die Bundesliga auf und erzielte in insgesamt 85 Partien acht Tore sowie sieben Vorlagen.

--------------------------------

Mehr zu Eintracht Braunschweig:

--------------------------------

"Nach dem Abschied aus Braunschweig haben wir seinen weiteren Werdegang verfolgt. Orhan ist in den vergangenen Jahren auf dem Platz und auch als Persönlichkeit gereift. Die 13 erzielten Treffer in der abgelaufenen Saison sind ein Beleg dafür", so Tobias Rau, Aufsichtsratsmitglied bei Eintracht Braunschweig.

"Ich freue mich, wieder hier zu sein. Ich habe immer den Löwen im Herzen getragen und verfolgt, was in Braunschweig vor sich ging. Ich bin glücklich, dass es geklappt hat und freue mich auf die neue Aufgabe", so Ademi. (mvg)