Eintracht Braunschweig 

Eintracht Braunschweig - TSG Hoffenheim: Löwen schlagen sich souverän gegen Bundesligisten – verlieren aber Testspiel

Eintracht Braunschweig testete gegen die TSG Hoffenheim.
Eintracht Braunschweig testete gegen die TSG Hoffenheim.
Foto: imago images / Hübner

Hoffenheim. Am Samstag trat Eintracht Braunschweig zum Testspiel gegen den Bundesligisten TSG Hoffenheim an.

Vor allem zu Beginn schlugen sich die Löwen gut. Die Hoffenheimer waren um Kontrolle bemüht, doch Eintracht Braunschweig schaffte es, dagegen zu halten. In der 12. Minute jubelten die Gastgeber bereits, doch das Tor zählte nicht – Abseits.

Fejzic glänzte mit starken Paraden, doch beim Nachschuss in der 33. Minute war der Eintracht-Keeper machtlos und die Sinsheimer gingen 1:0 in Führung.

Eintracht Braunschweig - Hoffenheim: Löwen zu Gast beim Bundesligisten

Sechs Minuten vor der Pause hatten die Gäste die Möglichkeit zum Ausgleich, aber Koblyanski scheitert am Hoffenheimer Torwart.

-----------------------------------------------------------

Weitere News von Eintracht Braunschweig:

Eintracht Braunschweig: Fans können planen - Spieltage 5 bis 10 terminiert

Neuer Innenverteidiger: Eintracht Braunschweig geht in Wolfsburg shoppen

Eintracht Braunschweig: Das ist die neue Mannschaft – wo landen die Löwen?

-----------------------------------------------------------

In der Halbzeitpause wechselte Braunschweig gleich doppelt: Für Nehrig und Nkansah kamen Wiebe und Becker ins Spiel.

Fünf Minuten nach Wiederanpfiff erhöhte Hoffenheim dann auf 2:0. Das 3:0 folgte in der 80. Minute nach einem Foul von Wiebe, der dafür die Gelbe Karte sah. Der Freistoß aus 20 Metern saß genau im Winkel. Am Ende unterlag Eintracht Braunschweig der TSG Hoffenheim 3:0.

Mit dieser Aufstellung spielte Eintracht Braunschweig: Fejzic, Kessel, Nkansah (45. Becker), Nehrig (45. Wiebe), Ademi 873. Schwenk), Kobylanski (73. Bürger), Bär, Kijewski, Pfitzner, Proschwitz (65. Feigenspann), Ziegele

(cs)