Eintracht Braunschweig 

Eintracht Braunschweig verteidigt Spitze – niemand toppt die Löwen

12.661 Dauerkarten hat Eintracht Braunschweig verkauft. Mehr als jeder andere Drittligist (Archivbild).
12.661 Dauerkarten hat Eintracht Braunschweig verkauft. Mehr als jeder andere Drittligist (Archivbild).
Foto: dpa

Braunschweig. Eintracht Braunschweig ist Spitzenreiter – zumindest, wenn es um die verkauften Dauerkarten angeht. Der "Kicker" hat am Dienstag eine Dauerkarten-Tabelle veröffentlicht.

Demnach toppt niemand Eintracht Braunschweig – wie schon in der Vorsaison. Drei Vereine verbuchen fünfstellige Zahlen. Schlusslicht ist Liga-Neuling Viktoria Köln.

------------------------------------

Mehr zu Eintracht Braunschweig:

------------------------------------

Die Dauerkarten-Tabelle für die Saison 2019/2020:

  1. Eintracht Braunschweig - 12.661
  2. 1. FC Magdeburg - 11.500
  3. 1. FC Kaiserslautern - 10.397
  4. 1860 München - 9.300
  5. MSV Duisburg - 5.000
  6. Hansa Rostock - 4.500
  7. Waldhof Mannheim - 3.200
  8. Würzburger Kickers - 3.000
  9. Hallescher FC - 2.535
  10. SV Meppen 2.200
  11. Preußen Münster - 1.538
  12. Carl Zeiss Jena - 1.500
  13. FSV Zwickau - 1.042
  14. Chemnitzer FC - 750
  15. FC Bayern München II - 550
  16. SpVgg Unterhaching - 500
  17. SG Sonnenhof Großaspach - 396
  18. Viktoria Köln - 248

Angaben aus Uerdingen und Ingolstadt liegen noch nicht vor. Die neue Drittligasaison startet am kommenden Wochenende. Eintracht Braunschweig muss beim 1. FC Magdeburg ran. (ck)