Eintracht Braunschweig 

Eintracht Braunschweig holt Ex-Bundesliga-Profi – DFB sperrt Pfitzner

Eintracht Braunschweig hat Kevin Goden verpflichtet. Die Löwen leihen den 20-Jährigen vom 1. FC Nürnberg aus.
Eintracht Braunschweig hat Kevin Goden verpflichtet. Die Löwen leihen den 20-Jährigen vom 1. FC Nürnberg aus.
Foto: imago images/Zink

Braunschweig. Eintracht Braunschweig hat nochmals auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Die Löwen verpflichteten am Montag Kevin Goden. Er wechselt auf Leihbasis vom Zweitligisten 1. FC Nürnberg an die Hamburger Straße und erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2020.

Eintracht Braunschweig leiht Kevin Goden aus

Der 20-Jährige war im Sommer zu den Franken gewechselt und kam für den Club fünf Mal in der Bundesliga und zehn Mal für die U23 in der Regionalliga (drei Tore) zum Einsatz. Zuvor durchlief er seit 2009 sämtliche Jugendmannschaften des 1. FC Köln und spielte dort 22 Mal in der B-Junioren-Bundesliga (vier Tore) sowie 24 Mal in der A-Junioren-Bundesliga (sieben Tore).

Profi-Debüt mit 18 Jahren

In der Profimannschaft kam er im Alter von 18 Jahren zu einem Einsatz im Achtelfinale des DFB-Pokals sowie zu zwei Einsätzen für die Kölner U23 in der Regionalliga. Außerdem stand der gebürtige Bonner einmal für die deutsche U19-Nationalmannschaft auf dem Platz.

+++Eintracht Braunschweig: Fix! Dieser Spieler vom SC Freiburg kommt auf Leihbasis zum BTSV+++

Vollmann: „Qualität im Kader noch einmal erhöht“

„Wir konnten mit Kevin einen sehr schnellen Spieler für die Außenbahnen zur Eintracht holen, der gerade im schnellen Umschaltspiel seine Fähigkeiten hervorragend zum Einsatz bringen kann. Durch seine Verpflichtung haben wir die Qualität im Kader noch einmal erhöht“, sagte Peter Vollmann, Sportdirektor bei Eintracht Braunschweig.

Kevin Goden selbst freut sich auf Braunschweig. Eintracht sei ein toller Traditionsverein mit sensationellen Fans, so der 20-Jährige. „Wie groß die Begeisterung und Unterstützung ist, hat man auch beim gestrigen Auswärtsspiel wieder gesehen. Die Mannschaft ist ambitioniert und sehr erfolgreich in die Saison gestartet.“

------------------

Mehr von Eintracht Braunschweig:

------------------

Die Art und Weise, wie BTSV-Coach Christian Flüthmann Fußball spielen lassen möchte, gefalle ihm und passe sehr gut zu seinen Fähigkeiten, so Kevin Goden.

Das ist die Karriere von Kevin Goden

  • bis 2009: Sportfreunde Brüser-Berg
  • 2009 - 2018: 1. FC Köln
  • 2018 - 2019: 1. FC Nürnberg

Eintracht Braunschweig: Sperre für Marc Pfitzner

Unterdessen hat das DFB-Sportgericht Marc Pfitzner für zwei Meisterschaftsspiele gesperrt – wegen eines rohen Spiels gegen den Gegner. Eintracht Braunschweig hat dem Urteil bereits zugestimmt.

Marc Pfitzner war am Sonntag im Auswärtsspiel gegen den KFC Uerdingen in der 60. Minute mit einer roten Karte vom Platz gestellt worden. „Pfitze“ fehlt dem BTSV damit gegen Hansa Rostock und bei Viktoria Köln. (ck)