Eintracht Braunschweig 

Eintracht Braunschweig - Hamburger SV: Erst Traumtor, dann später Schock! Löwen spielen 2:2

Eintracht Braunschweig testet gegen den HSV.
Eintracht Braunschweig testet gegen den HSV.
Foto: imago images/Jan Huebner

Braunschweig. Traditionsduell an der Hamburger Straße: Am Donnerstag stand das Testspiel Eintracht Braunschweig gegen Hamburger SV an.

Beide Klubs wollten die Länderspiel-Pause nicht tatenlos verstreichen lassen und nutzten die Woche für einen Härtetest. Das Duell Eintracht Braunschweig - Hamburger SV stieg im Eintracht-Stadion, Anpfiff war um 17.30 Uhr.

Eintracht Braunschweig - Hamburger SV im Live-Ticker: Alle Infos zum Spiel hier

„Der HSV ist ein Traditionsverein. Als es die Möglichkeit gab, haben wir sofort zugesagt“, so Braunschweig-Trainer Christian Flüthmann. „Für uns bedeutet das, ein Testspiel auf höchstmöglichem Niveau zu bestreiten und gefordert zu werden.“

News38 begleitete das Testspiel Eintracht Braunschweig - Hamburger SV im Live-Ticker. Hier kriegst du alle Infos zum Spiel.

Eintracht Braunschweig – Hamburger SV 2:2 (1:1)

Tore: 1:0 Proschwitz (10.), 1:1 Wood (12.), 2:1 Putaro (77.); 2:2 Dudziak (89.)

-----------------

Startaufstellungen:

Braunschweig: Engelhardt - Kessel, Becker, Ziegele, Goden - Kobylanski, Kijewski, Kammerbauer, Pfitzner - Proschwitz, Feigenspan

Hamburg: Mickel - Ewerton, Kinsombi, Letschert, Narey, Kittel, Sousa, Jatta, Jairo - Wood, Amaechi

-----------------

Spieldaten:

  • Anstoß: Donnerstag, 10.10.2019, 17.30 Uhr
  • Ort: Eintracht-Stadion (Braunschweig)
  • Schiedsrichter: -

-----------------

90. Minute: Das war's! 2:2 trennen sich die Löwen und der HSV. Der späte Ausgleich kam verdient, schade, dass das Traumtor von Putaro nicht gereicht hat. Der Auftritt macht aber Mut für die kommenden Aufgaben der Löwen.

89. Minute: Und nun fällt es doch noch: Harnik steckt auf rechts durch für Dudziak und der Hamburger trifft zum Ausgleich.

89. Minute: TOOOOOOOOOOOOOOR FÜR DEN HAMBURGER SV!!!!

85. Minute: Riesen-Ding für Hamburg. Und wieder war es Jatta. Über rechts kommt der HSV in den Strafraum und der Stürmer muss den Ball eigentlich nur noch reinstochern, aber zwei Löwen werfen sich dazwischen.

83. Minute: Das Tor für die Löwen hat den HSV aus der Bahn geworfen. Lange hatten die Hanseaten die Halbzeit dominiert. Das Tor kam überraschend. Aber der HSV versucht noch mal, sich aufzubäumen.

78. Minute: ... und was für eins: Leandro Putaro knallt den Ball von links aus 20 Metern in den Winkel! Wahnsinn! Ausgerechnet in der Druckphase des HSV.

77. Minute: TOOOOOOOOOOOOOOR FÜR EINTRACHT BRAUNSCHWEIG

72. Minute: Riesen-Solo von Hamburgs Narey! Der Deutsch-Togolese lässt im Mittelfeld alles hinter sich, was blau und gelb trägt. Am Ende reicht es aber nicht für einen gefährlichen Torschuss vom Mittelfeldmann.

67. Minute: Und wieder Jatta. Der schnelle Angreifer des HSV spitzelt einem Blau-Gelben das Leder auf links vom Fuß und macht sich alleine auf den Strafraum zu, kann aber nicht entscheidend zum Abschluss kommen.

65. Minute: Riesen-Ding für Jatta! Der HSV spielt sich schnell über rechts durch und steht mit drei gegen drei im 16er der Löwen. Der Ball wird auf Jatta zurückgelegt, aber der Stürmer verpasst die Führung. Yannik Bangsow, der zur Pause kam, kann parieren.

63. Minute: Das Spiel ist deutlich ärmer an Highlights geworden als in der ersten Hälfte. Der HSV hat das Zepter in die Hand genommen und ist offenbar nicht gewillt es abzugeben.

54. Minute: Hamburg erhöht den Druck. Der Tabellführer aus Liga 2 versucht sich in den 16er zu kombinieren. Aber Jatta und Co. bleiben auf der rechten Seite hängen, weil Braunschweig klug steht.

49. Minute: Der HSV hat zweimal getauscht: Pollersbeck steht für Mickel zwischen den Pfosten. Und der junge Mann mit der Nr. 4, der aussieht wie Dortmunds Axel Witsel ist Jonah Fabisch aus der HSV-U19. Er kam für Kinsombi ins Spiel und debütiert.

46. Minute: Der Ball rollt wieder

45. Minute: Halbzeit! Der Kracherstart mit zwei Toren und einem Lattentreffer war das Highlight einer sehenswerten ersten Hälfte. Für beide Teams geht es in die Kabine, wir sind gespannt welche von ihnen mit dem Trikot an auf den Rasen zurückkehren.

41. Minute: Um ein Haar geht der HSV wieder in Führung, aber Bakery Jatta kommt einen Schritt zu spät.

37. Minute: Es hat sich etwas beruhigt im Eintracht-Stadion. Der HSV kommt mal wieder per Ecke vor das Tor der Eintracht, aber das Kopfballduell pfeift der Schiedsrichter ab. Stürmerfoul.

28. Minute: Kobylanski verpasst die Führung. Kessel bringt den Ball ins Zentrum. Der Pole nimmt den Ball direkt, schießt aber am Tor vorbei.

25. Minute: Jetzt liegt auch Kinsombi vom HSV auf dem Boden und muss behandelt werden. Der heutige Kapitän kann aber auch wieder aufstehen.

24. Minute: Schrecksekunde für Goden: Der Rechtsaußen hält sich den Ellbogen. Der Schiedsrichter muss das Spiel unterbrechen. Offenbar kann es aber weitergehen.

20. Minute: Flotte 20 Minuten für ein Testspiel Zweit- gegen Drittligist. Zwei Tore, einmal Latte und munteres Hin und Her. Das lohnt sich für die Zuschauer.

17. Minute: Fast der peinliche Patzer für Engelhardt. Der Löwen-Keeper will den Ball aus dem 16er schlagen, doch ein Hamburger wirft sich davor. Zum Glück für den Torhüter kann er den Abpraller fangen.

13. Minute: Na das geht ja gut los. Kevin Goden bedient Nick Proschwitz im HSV-16er. Der Stürmer trifft zum 1:0 für die Löwen. Doch praktisch im Gegenzug antwortet der HSV: Bobby Wood wird in den 16er geschickt und setzt sich gegen zwei Braunschweiger durch. 1:1

12. Minute: TOOOOOOOOOOOOOOR FÜR DEN HAMBURGER SV.

10. Minute: TOOOOOOOOOOOOOOR FÜR EINTRACHT BRAUNSCHWEIG!!!

9. Minute: Erstes richtig dickes Ding für Bakery Jatta. Der Hamburger zieht von links in die Mitte und schießt aus etwa 18 Metern an die Latte.

6. Minute: Fünf Minuten sind gespielt: Beide Mannschaften zeigen, dass sie hier nicht nur zum Schaulaufen das Trikot angezogen haben und gehen mit der nötigen Konsequenz in die Zweikämpfe. Chancen bislang Fehlanzeige.

2. Minute: Der HSV mit der ersten Ecke. Keine Gefahr.

1. Minute: Anpfiff in Braunschweig. Die Löwen stoßen an.

17.13 Uhr: Auf sechs Positionen wechselt Trainer Christian Flüthmann im Vergleich zur Niederlage gegen die Bayern.

15.13 Uhr: Beim HSV deutet sich das Debüt von Ewerton an. Der Königstransfer stand bislang noch keine Minute auf dem Platz, weil er vor dem Saisonstart einen Syndesmoseband-Riss erlitt.

13.31 Uhr: 54 Mal kreuzten Braunschweig und Hamburg bereits die Schwerter. Die Bilanz in den Duellen: 27 Mal gewannen die Rothosen, 16 Mal die Löwen und elfmal gab es keinen Sieger. Das letzte Aufeinandertreffen gab es 2014, als Braunschweig in der Bundesliga erst 0:4 beim HSV unterlag, um vor heimischer Kulisse einen umjubelten 4:2-Sieg einzufahren.

12.47 Uhr: BTSV-Coach Christian Flüthmann freut sich sehr auf das Spiel: „Der HSV ist ein Traditionsverein. Als es die Möglichkeit gab, haben wir sofort zugesagt. Für uns bedeutet das, ein Testspiel auf höchstmöglichem Niveau zu bestreiten und gefordert zu werden.“

11.03 Uhr: Mit dem HSV kommt der Spitzenreiter der 2. Bundesliga an die Hamburger Straße. Der Ex-Dino will im zweiten Anlauf unbedingt zurück in die Bundesliga. Der Start ist geglückt – wie bei den Löwen, die unerwartet ebenfalls in der Spitzengruppe der 3. Liga mitmischen.

9.17 Uhr: Hallo und herzlich Willkommen in unserem Live-Ticker zum Testspiel Eintracht Braunschweig gegen Hamburger SV. Hier begleiten wir die Partie für dich, bis zum Anpfiff um 17.30 Uhr gibt es alles Wissenswerte zum Traditionsduell.