Eintracht Braunschweig 

Eintracht Braunschweig: „Charakterliche Strahlkraft“ fehlt – platzt der Knoten in Großaspach?

Eintracht Braunschweig ist am Sonntag zu Gast bei der SG Sonnenhof Großaspach.
Eintracht Braunschweig ist am Sonntag zu Gast bei der SG Sonnenhof Großaspach.
Foto: imago images / Hübner

Braunschweig. Stark angefangen und dann stark nachgelassen. So könnte man den bisherigen Saisonverlauf von Eintracht Braunschweig kompakt zusammenfassen – punktemäßig. Die vergangenen fünf Spiele konnten die Löwen nicht mehr gewinnen.

Das soll sich bestenfalls am Sonntag ändern. Dann ist Eintracht Braunschweig bei der SG Sonnenhof Großaspach zu Gast. Beim Tabellen-17. in der dritten Liga.

Eintracht Braunschweig ohne drei in Großaspach

Neben Ersatzkeeper Marcel Engelhardt (Außenbandriss) fehlen BTSV-Trainer Christian Flüthmann „nur“ die beiden Langzeitverletzten Stephan Fürstner und Kapitän Bernd Nehrig.

Aber ist vielleicht genau deren Ausfall das derzeitige Problem? „Der Verlust der zwei ist immens. Die beiden haben einfach eine charakterliche Strahlkraft“, sagte Christian Flüthmann am Freitag vor der Abreise der Löwen.

Fejzic und Kessel mit Vorbildfunktion

Gleichzeitig betonte er, dass auch Jasmin Fejzic und Benny Kessel Vorbildfunktionen bekleiden. Letzterer haderte zuletzt - wie alle anderen auch - mit der schwachen Chancenverwertung der Blau-Gelben.

„Wir sind spielerisch auf einem guten Weg. Deshalb müssen wir im Training gut arbeiten, dort die Dinger reinhauen und das in Großaspach wiederholen“, hatte der Rechtsverteidiger der „Braunschweiger Zeitung“ gesagt.

Coach Christian Flüthmann sagte am Ende der Trainingswoche: „Wir haben die Abstände beim Anlaufen in der Offensive thematisiert, natürlich auch die Abschlüsse. Die Art, wie man damit umgeht ist wichtig, gerade bei jungen Spielern. Die Jungs sollen den Mut vorm Tor nicht verlieren.“

----------------

Mehr von uns:

----------------

Laut Christian Flüthmann lautet die Devise von Eintracht Braunschweig in Großaspach: „Ruhe bewahren. Und die Chancen nutzen.“ Anstoß in der Mechatronik-Arena ist um 14 Uhr. (ck)