Eintracht Braunschweig 

Eintracht Braunschweig gegen FSV Zwickau: Zwei Spieler fallen wohl aus

Eintracht Braunschweig muss im Spiel gegen Zwickau auf Robin Ziegele verzichten.
Eintracht Braunschweig muss im Spiel gegen Zwickau auf Robin Ziegele verzichten.
Foto: Florian Kleinschmidt/BestPixels.de

Braunschweig. Eintracht Braunschweig muss beim Heimspiel gegen den FSV Zwickau wohl auf zwei Spieler verzichten.

Robin Ziegele hat sich eine Grippe eingefangen. Und auch Martin Kobylanski sei angeschlagen, sagte BTSV-Coach Marco Antwerpen am Freitag.

Der neue Trainer von Eintracht Braunschweig will nach dem knappen Erfolg gegen Chemnitz unbedingt nachlegen. „Wir wollen auch gegen Zwickau drei Punkte holen und oben dran bleiben, wissen aber, dass es ein schwieriges Spiel wird“, so Antwerpen.

+++ Becker bei Jahreshauptversammlung abgesägt – Eintracht-Legende ersetzt ihn +++

Eintracht Braunschweig hat den FSV Zwickau zu Gast

Eintracht Braunschweig erwarte ein „typisches Drittliga-Spiel“, so der Löwen-Trainer.

„Zwickau ist defensiv sehr solide, sie werden ihre Stärken auf den Platz bringen", so Antwerpens Urteil über den Tabellen-Neunten.

Gleichzeitig setzt Antwerpen aber auch wieder auf den „zwölften Mann“. Die Kulisse im Eintracht-Stadion sei super: „Da wollen wir natürlich etwas zurückgeben!“ Dabei werden die Löwen in einem ganz besonderen Trikot auflaufen. >> Was dahinter steckt, erfährst du hier!

----------------

Mehr von uns:

----------------

Am Wochenende kann Eintracht Braunschweig noch die Konkurrenz beobachten; das Spiel gegen den FSV Zwickau findet erst am Montagabend statt. Anstoß ist um 19 Uhr. (ck)