Eintracht Braunschweig 

Braunschweig - Magdeburg: Löwen teilen sich Punkte – drei Platzverweise!

Bei Braunschweig gegen Magdeburg geht es ordentlich zur Sache.
Bei Braunschweig gegen Magdeburg geht es ordentlich zur Sache.
Foto: imago images / Hübner

Braunschweig. Das letzte Spiel der Hinrunde von Eintracht Braunschweig hätte kaum ereignisreicher sein können. Die Löwen bescherten den Fans gegen Magdeburg ein aufregendes Spiel, das 2:2 zu Ende ging.

In den ersten 30 Minuten passiert so gut wie gar nichts, keine Mannschaft kam zu einer richtigen Torchance.

Braunschweig – Magdeburg: Kuriose Szenen

Dann die kurioseste Szene des Spiels: Conteh wird von Ziegele gefoult, tritt nach. Becker meckert, der Schiri zieht die Gelbe Karte, es sieht aus, als bekäme er eine Gelbe Karte - schon wieder. Eigentlich müsste er mit Gelb-Rot vom Platz. Doch die Rote Karte sieht Becker nicht.

Stattdessen muss Conteh von Magdeburg mit Rot vom Platz - er trat nach. Äußerst kuriose Szenen im Eintracht-Stadion! Schließlich heißt es, die Gelbe Karte hätte Pfitzner gegolten.

Die Gastgeber hatten vor der Pause einige Male die Möglichkeit, in Führung zu gehen, doch sie gingen mit einem 0:0 in die Kabine.

Horror-Foul an Kammerbauer

In der zweiten Hälfte ging es rund: In der 49. Minute bekam die Eintracht einen Strafstoß, Pfitzner verwandelt. Doch nur wenige Minuten später gleicht Magdeburg aus. Dann überschlagen sich die Ereignisse: Jacobsen sieht nach einem Horror-Foul an Kammerbauer rot. Pfitzner bekommt wieder Gelb wegen Beschwerens: Gelb-Rot! Drei Spieler sind zu diesem Zeitpunkt schon vom Platz geschickt worden.

In der 70. Minute gelingt es der Eintracht, wieder in Führung zu gehen – doch Magdeburg hat die Antwort parat und gleicht wieder aus! Den Löwen gelang es nicht, die drei Punkte in die Winterpause mitzunehmen. Enttäuschend für die Eintracht

Braunschweig – Magdeburg 2:2 (0:0)

Tore: 1:0 Pfitzner (49./FE), 1:1 Beck (50.), 2:1 Kessel (69.), 2:2 Rother (72.)

--------------

Aufstellungen:

Braunschweig: Fejzic - Kessel, Becker, Ziegele, Kijewski - Y. Otto, Pfitzner, P. Kammerbauer (55. Burmeister) - Schwenk (75. Putaro), Proschwitz (79. Ademi), Bär

Magdeburg: M. Behrens - Costly, Bomheuer, Tob. Müller, Bell Bell - Rother, Jacobsen, Preißinger (84. Kwadwo), Bertram (59. Laprovette) - S. Conteh, Beck

--------------

Das Spiel ist aus!

90. Minute: Es gibt drei Minuten Nachspielzeit.

84. Minute: Magdeburg wechselt: Kwadwo kommt für Preißinger.

79. Minute: Proschwitz geht raus, Antwerpen wechselt Ademi ein.

75. Minute: Schwenk hat Feierabend, Putaro kommt für ihn.

72. Minute: Das gibt es doch nicht. Wieder gelingt Magdeburg der Ausgleich! 2:2 durch Rother.

TOOOOOOOOR für Braunschweig!

Benjamin Kessel köpft den Ball ins gegnerische Tor. Er sieht die Gelbe Karte.

69. Minute: Magdeburg wechselt: Bertram geht, Laprevotte kommt.

68. Minute: Eintracht Braunschweig wirft alles nach vorne. Alle Feldspieler befinden sich in der Hälfte der Gäste. Ausgezahlt hat sich das noch nicht.

61. Minute: Wieder Großchance für die Eintracht! Doch wieder ist Behrens zur Stelle - er ist der stärkste Mann der Magdeburger an diesem Nachmittag.

60. Minute: Riesengroße Chance für Braunschweig: Otto steht sechs Meter vor dem Tor, das hätte die erneute Fürhung sein können! Doch Behrens legt sich in den Weg - Ecke!

54. Minute: Die Ereignisse überschlagen sich. Bereits drei Spieler wurden während der Partie schon vom Platz geschickt. Kammerbauer muss nach dem Horror-Foul ausgewechselt werden, für ihn kommt Burmeister.

52. Minute: Rote Karte für Jacobsen! Pfitzner bekommt wieder Gelb wegen Beschwerens: Gelb-Rot!

52. Minute50. Minute: Und Magdeburg hat gleich die Antwort! Beck lupft über Fejzic. 1:1

49. Minute: TOOOOOOR für Braunschweig!

Ganz entspannt in die Mitte. Behrens entscheidet sich für links

48. Minute: Elfmeter für Braunschweig! Rother tritt Schwenk auf den Fuß, der fällt und bekommt den Strafstoß. Pfitzner tritt an.

46. Minute: Weiter geht's! Es gibt keine Wechsel.

Halbzeit!

Die Löwen hatten drei starke Chancen - ins Tor gefunden hat aber kein Ball. Die zweite Halbzeit könnte spannend werden. Wir sind gleich wieder zurück!

45. Minute: Es gibt eine Minute obendrauf.

44. Minute: Wieder die Chance für Braunschweig"! Doch der Ball von Proschwitz wird abgefälscht. Ecke.

40. Minute: Die Gelbe Karte aus der 30. Minute soll wohl Pfitzner gegolten haben - obwohl der Schiedsrichter auf Becker zeigte. Nach wie vor merkwürdig.

34. Minute: Kessel fast mit der Führung! Aber Behrens hält. Noch war der Ball nicht im Netz.

33. Minute: Weder der Schiedsrichter, noch seine Assistenten scheinen zu bemerken, dass Becker bereits die zweite Gelbe Karte sah. Auch von den Magdeburgern sagt niemand was.

30. Minute: Was ist da los? Conteh wird von Ziegele gefoult, tritt nach. Becker meckert, der Schiri zieht die Gelbe Karte, es sieht aus, als bekäme er eine Gelbe Karte - schon wieder. Eigentlich müsste er mit Gelb-Rot vom Platz. Doch die Rote Karte sieht Becker nicht.

Stattdessen muss Conteh von Magdeburg mit Rot vom Platz - er trat nach. Äußerst kuriose Szenen im Eintracht-Stadion!

26. Minute: Fast wäre es das gewesen! Proschwitz läuft alleine auf Behrens zu und hat die Führung auf dem Fuß! Doch dann schießt er dem Torhüter genau auf die Beine. Das hätte er besser machen können.

24. Minute: So schnell kann's gehen. Marcel Bär mit der ersten richtigen Torchance für die Eintracht. Doch gereicht hat's nicht.

23. Minute: Die Hälfte der ersten Halbzeit ist vorbei. Chancen gab's noch keine – dennoch ist die Stimmung im Eintracht-Stadion gut

18. Minute: Die Braunschweiger spielen noch sehr verhalten. Doch jetzt gibt es die nächste Ecke für die Gastgeber. Becker kommt zum Schuss, bringt den Ball aber nicht ins Tor. Die Kugel geht weit drüber.

13. Minute: Erste Ecke für Braunschweig. Es ist die erste Mini-Chance, doch Behrens hält.

11. Minute: Magdeburg lässt Braunschweig nicht zum Zug kommen. Die Löwen müssen noch ins Spiel finden.

8. Minute: Der Freistoß ist harmlos, keine Gefahr für Braunschweig.

7. Minute: Becker sieht Gelb. Er hält Conteh fest.

1. Minute: Der Ball rollt!

13.57 Uhr: Die Löwen-Fans haben sich eine große Choreo überlegt. Sie geht über die ganze Kurve.

13.49 Uhr: Das Eintracht-Stadion ist komplett ausverkauft.

13.25 Uhr: Die Aufstellungen sind da! Im Vergleich zum vergangenen Wochenende hat der Trainer vier Veränderungen vorgenommen.

Verzichten müssen die Löwen weiterhin auf Fürstner. Sein Comeback war nach seinem Muskelteilabriss nicht ausgeschlossen worden, doch am Ende war er doch nicht im Kader - wegen eines Infekts, wie die Löwen mitteilen. Außerdem fehlen Wiebe (5. Gelbe Karte) und Nehrig, der über Hüftbeschwerden klagt.

Samstag, 10.45 Uhr: Guten Morgen am Spieltag! In guten drei Stunden beginnt die Partie Braunschweig gegen Magdeburg.

23.20 Uhr: Die Partie am morgigen Samstag steht unter einem besonderen Motto. Worum es geht und wem damit geholfen werden soll, erfährst du hier >>

22.15 Uhr: Fünfmal trafen Eintracht Braunschweig und der 1. FC Magdeburg in diesem Jahrtausend bislang aufeinander. Die Bilanz: Zweimal ssiegte der FCM, dreimal die Löwen – noch nie gab es ein Remis.

21.11 Uhr: Schiedsrichter der Partie ist Sven Jablonski. Der Bremer wird an der Seitenlinie von Simon Rott aus Arsten sowie Fabian Porsch aus Barsbüttel unterstützt.

Freitag, 20.01 Uhr: Hallo und herzlich Willkommen im Live-Ticker zur Partie Braunschweig - Magdeburg. Hier begleiten wir das Spiel für dich und liefern dir als Warmup bis zum Anpfiff alle relevanten Informationen zur Partie.

--------------

Spieldaten:

  • Anstoß: Samstag, 21.12.2019, 14 Uhr
  • Ort: Eintracht-Stadion, Braunschweig
  • Schiedsrichter: Sven Jablonski, Bremen

--------------