Eintracht Braunschweig 

Eintracht Braunschweig: Verlässt dieses Talent den BTSV?

Eintracht Braunschweig: Verlässt Leon Bürger die Löwen in Richtung Würzburg?
Eintracht Braunschweig: Verlässt Leon Bürger die Löwen in Richtung Würzburg?
Foto: imago/Christian Schroedter

Am Montag hat sich Eintracht Braunschweig auf den Weg in die türkische Küstenstadt Belek gemacht. Dort wird die Mannschaft von Trainer Marco Antwerpen für eine Woche ihr Trainingslager aufschlagen. Die Reise nicht mit angetreten hat Leon Bürger.

Der 20-Jährige stand in der laufenden Saison noch überhaupt nicht auf dem Platz und erst ein einziges Mal überhaupt im Kader von Eintracht Braunschweig. Sein Vertrag läuft zwar noch bis zum Saisonende, dennoch wird er nun beim Ligakonkurrenten Würzburger Kickers vorspielen.

Eintracht Braunschweig: Wechselt Leon Bürger zu den Würzburger Kickers?

„Die Situation war für Leon in den vergangenen Monaten – auch durch seine Verletzung – nicht einfach. Wir haben uns mit ihm ausgetauscht und er hat den Wunsch nach einer Veränderung geäußert“, wird Sportdirektor Peter Vollmann auf der vereinseigenen Homepage zitiert.

+++ Eintracht Braunschweig: Fans wie berauscht – „Alles ergibt wieder einen ...“ +++

„Er ist ein sehr talentierter Spieler, dennoch wollen wir ihm keine Steine in den Weg legen und ihm die Möglichkeit geben, bei den Würzburger Kickers zu trainieren.“

Mit den Kickers reist Bürger, der 2016 aus der U17 des VfL Wolfsburg nach Braunschweig gewechselt war, nun ebenfalls ins Trainingslager: nach Andalusien.

Eintracht Braunschweig: Verlassen auch Nick Otto und Lasse Schlüter die Löwen?

Vor dem Absprung, wenngleich ohne konkreten Verein, steht auch Nick Otto. Genau wie Bürger kam auch er in der Drittliga-Hinrunde nicht zum Einsatz. Sein Vertrag läuft jedoch erst im Sommer 2021 aus.

------------------------

Mehr zur Eintracht:

Eintracht Braunschweig: Winter-Transfers! Holen die „Löwen“ dieses Duo?

Eintracht Braunschweig: Sportschau wählt bestes „Nicht-Tor aller Zeiten“ – es trifft einen BTSV-Kicker nach DIESER irren Szene

------------------------

Leidtragende der geplanten Kader-Verkleinerung könnten außerdem Lasse Schlüter sein, der wegen eines Magen-Darm-Infekts ebenfalls nicht angereist ist, sowie Kevin Goden und Alfons Amade.