Eintracht Braunschweig 

Eintracht Braunschweig: Fans dürfen nicht zum Spiel – aber SO kannst du deine Mannschaft trotzdem unterstützen

Eintracht Braunschweig hat sich für seine Fans was Besonderes überlegt.
Eintracht Braunschweig hat sich für seine Fans was Besonderes überlegt.
Foto: imago images/Joachim Sielski

Zwölf lange Wochen musste Eintracht Braunschweig pausieren, am Samstag geht es endlich wieder los. Die Löwen empfangen Viktoria Köln.

Verzichten muss Eintracht Braunschweig aber auf seine Fans, deswegen hat sich der Verein eine ganz besondere Aktion ausgedacht.

Eintracht Braunschweig: SO sind die Fans trotzdem mit dabei

Während die Bundesliga nun schon drei Spieltag mit ausgeklügeltem Hygienekonzept hinter sich gebracht hat, nimmt am Wochenende nun auch die 3. Liga ihren Spielbetrieb auf. Bei der Eintracht steht zum Auftakt ein Heimspiel gegen Viktoria Köln auf dem Programm.

Im Schnitt kommen 18.458 Zuschauer in das Eintracht-Stadion um ihren BTSV anzufeuern. Damit belegt Braunschweig Platz zwei in der Zuschauertabelle. Nur der 1. FC Kaiserlautern empfängt mehr Anhänger an einem Spieltag.

+++ Post Braunschweig: Mann öffnet Filiale – doch als er das Lager betritt, erlebt er eine böse Überraschung +++

Dieser Vorteil fällt bei den ausstehenden elf Partien nun weg. Wegen der Corona-Krise und den daraus resultierenden Hygienemaßnahmen müssen die Vereine auf ihre Fans verzichten.

Braunschweig startet Fan-Aktion

Doch ganz ohne will die Eintracht nicht und hat sich deshalb eine tolle Aktion überlegt. Bei Facebook ruft der Verein seine Anhänger auf, der Mannschaft ein Video zu schicken. „Wenn Ihr dem Team Eure Botschaften oder Grüße zukommen lassen wollt, sendet bis Freitag um 12 Uhr ein Video an eintracht@eintracht.com“, schreibt der Club.

Die Botschaften werden dann beim Aufwärmen der Mannschaft über die Videoleinwand präsentiert. Die Eintracht schreibt: „Bitte beweist den Jungs vor dem Spiel noch einmal zahlreich, dass sie nie alleine sind.“

------------------------

Mehr News zu Eintracht Braunschweig:

------------------------

Die Unterstützung kann das Team durchaus gebrauchen. Eintracht Braunschweig kämpft noch um den Aufstieg in die 2. Bundesliga. Der Rückstand auf Platz zwei beträgt nur drei Punkte. (fs)